Zum Hauptinhalt springen
Thema: Salaria fluviatilis (Süßwasserschleimfisch) (53288-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

Re: Salaria fluviatilis (Süßwasserschleimfisch)

Antwort #50
Moin Michael,
ich hoffe das hilft Dir evtl. weiter:

An Efficient Technique for the Captive Breeding of an Endangered Freshwater Fish Salaria fluviatilis (Pisces: Blenniidae), with a Description of Its Ontogeny
http://www.ispa.pt/ui/uie/pdf/Giletal_JWAS_2010.pdf

Re: Salaria fluviatilis (Süßwasserschleimfisch)

Antwort #51
Joern -  :supi:

Michael, was machen denn die Gelege ? Müssten doch schon Jungfische unterwegs sein ?
Neugierigen Gruß
Thomas
andere lassen sich gehen - ich lasse mich fahren

Re: Salaria fluviatilis (Süßwasserschleimfisch)

Antwort #52
Hallo Thomas,

ich wollte dem Männchen das Gelege einige Tage lassen. Als ich dann alles vorbereitet hatte, war das Gelege weg??? Ich glaube nicht, daß die Kleinen schon geschlüpft waren, ich vermute eher das Gelege wurde gefressen. Im Moment tragen aber beide Jungs ihr Balzkleid, das stimmt ja zuversichtlich. Nur das jetzt auch die Ferienzeit näher kommt, wo ich mich wieder schlecht um die Aufzucht kümmern kann. Mal sehen. Ich halte Euch auf dem Laufenden.

Viele Grüße
Michael

Re: Salaria fluviatilis (Süßwasserschleimfisch)

Antwort #53
Leider gibt es nichts Neues zu berichten. Aus dem Urlaub zurück konnte ich kein Gelege vorfinden.
Aber ein Männchen ist in Balztracht, vielleicht wird es noch was  :daumen:.

Re: Salaria fluviatilis (Süßwasserschleimfisch)

Antwort #54
 :jump:  :bet:  wie war das mit dem Rotlicht und "je t´aime" im Radio ?
Es bleibt spannend.
Danke für die Rückmeldung
Thomas
andere lassen sich gehen - ich lasse mich fahren

Re: Salaria fluviatilis (Süßwasserschleimfisch)

Antwort #55
Moin Michael,
von welchem Fundort sind Deine Tiere (bzw. deren Urahnen) eingentlich?
..., Jörn

Re: Salaria fluviatilis (Süßwasserschleimfisch)

Antwort #56
Da müßte ich nochmal beim Fänger nachhören. Ich glaube aus dem Gardasee.

Re: Salaria fluviatilis (Süßwasserschleimfisch)

Antwort #57
Ja, aus dem Gardasee :)

Ich habe übrigens auch wieder welche, diesmal aus Kroatien. Ich hab es nicht ohne sie ausgehalten. Sind aber noch nicht so weit, dass die Kämme schwellen.

Schöne Grüße!

Re: Salaria fluviatilis (Süßwasserschleimfisch)

Antwort #58
Dann wächst ja die Hoffnung, daß es irgendwann mal Nachwuchs gibt  :supi:
LG Jutta

Bitte stellt keine Haltungsfragen per PN! Das Forum dient zur Information für ALLE User!

Re: Salaria fluviatilis (Süßwasserschleimfisch)

Antwort #59
Guten Morgen,

dank Michael und schweizer Badewannen habe ich nun endlich die langersehnten Salaria bekommen.
Tolle Fischchen. Bewegte Bilder von den ersten Beckenerkundungen der 5 Neuzugänge (die LDA25 habe ich inzwischen rausgefangen):
Salaria fluviatilis im Aquarium
Sitzen nun in ca. 70 L, leicht angesalzen, gute Umwälzung.
Weisse MüLas wurden bisher ignoriert (das gibt ne Mückenplage  :vorn:).
Werde morgen mal Gammarus tümpeln und dann ab kommender Woche an Frostfutter gewöhnen.
Einen hohen Unterhaltungswert habe die Jungs.  :supi:

Viele Grüße
Thomas
andere lassen sich gehen - ich lasse mich fahren

Re: Salaria fluviatilis (Süßwasserschleimfisch)

Antwort #60
Ich guck jetzt mal ne Weile etwas neidisch aus der Wäsche  :sabber: Aber ich gönn sie Dir, Thomas, hast ja lang genug dran rumgegrabbelt ;-) Das mit den Mückenlarven werden die schon noch rausfinden. Manchmal dauerts einfach.
LG Jutta

Bitte stellt keine Haltungsfragen per PN! Das Forum dient zur Information für ALLE User!

Re: Salaria fluviatilis (Süßwasserschleimfisch)

Antwort #61
Das hat schon was von Muppets...
[attach=1]
Gesichter, die nur eine Mutter lieb haben kann  :D
[attach=2]
andere lassen sich gehen - ich lasse mich fahren

Re: Salaria fluviatilis (Süßwasserschleimfisch)

Antwort #62
Er hat welche! :) Freut mich, dass es geklappt hat. Und schön groß sind sie auch schon.

Fütterst Du öfter Gammarus? Ich habe damit schlechte Erfahrungen gemacht, weil die wohl oft Zwischenwirte für verschiedenste Acanthocephala sind. Einige Fütterungen mit Gammarus roeseli letztes Jahr haben dazu geführt, dass zwei Wochen später meine Rhinogobius rubromaculatus Alttiere wortwörtlich aufgeplatzt sind, weil sie Parasiten im Bauchraum hatten, die wohl eher in eine Forelle gehört hätten. Das nur als Wort der Vorsicht.

Meine Salaria kommen übrigens auch gut mit Granulatfutter klar, so nach einer Woche akzeptieren sie es. Überhaupt, mit der Zeit fressen die so ziemlich alles. Tiefkühlshrimps o.ä. sind auch immer eine gute Idee, damit kann man sie prima aus der Hand füttern.

Grüße!

Re: Salaria fluviatilis (Süßwasserschleimfisch)

Antwort #63
Hallo Paul,

Jo - er hat welche  :blendax:
Danke für die Warnung.
Ich füttere nur phasenweise Gammarus - wenn ich mal mit Sohnemann alle paar Wochen das hiesige Wäldchen unsicher mache und im Bach keschern geh´. Die Krebschen halten sich ja auch nicht lange im Maurerkübel, daher beschränkt sich das immer nur auf wenige Tage.
Bislang ist noch nix passiert.
Aber ich möchte sowieso langfristig auf Frost- als Hauptfutter umstellen. Regelmäßig komm ich an Daphnien und öfter an weisse Mückenlarven ran.

Viele Grüße
Thomas
andere lassen sich gehen - ich lasse mich fahren

Re: Salaria fluviatilis (Süßwasserschleimfisch)

Antwort #64
Diese Exemplare stammen übrigens aus einem Fließgewässer im schweizer Kanton Tessin!
Ich habe selbst auch ein paar Tiere dieser Population behalten.

Viele Grüße
Michael

Re: Salaria fluviatilis (Süßwasserschleimfisch)

Antwort #65
Hallo,

bei der Fütterung mit Gammarus legten die Burschen jegliche Kontenance ab.
Das reinste Schlachtfest  :sabber: Mal sehen, ob die den Leckerbissen auch als Frostfutter annehmen.
Gefrostete rote MüLas werden schon genommen. Artemia dagegen konsequent verschmäht.
Mit lebenden weissen MüLas wissen die nicht so richtig was anzufangen - klar, aus einem Fließgewässer stammend haben die sowas wohl noch nicht gesehen.
Nachher mal Daphnien ziehen gehen und gucken, wie die Jungs darauf anspringen.

Viele Grüße
Thomas
andere lassen sich gehen - ich lasse mich fahren

Re: Salaria fluviatilis (Süßwasserschleimfisch)

Antwort #66
Thomas, meine Blennies finden auch Garnelen und Schnecken sehr lecker.
LG Jutta

Bitte stellt keine Haltungsfragen per PN! Das Forum dient zur Information für ALLE User!

Re: Salaria fluviatilis (Süßwasserschleimfisch)

Antwort #67
Guten Morgen,

Ein "Mahlzeit"-Video der Salaria.

Salaria fluviatilis feeding bloodworms

Vereinzelt werden jetzt auch zaghaft Artemia anvisiert, aber Hauptfutter sind zur Zeit noch rote MüLas und lebende Daphnien.
Viele Grüße
Thomas
andere lassen sich gehen - ich lasse mich fahren

Re: Salaria fluviatilis (Süßwasserschleimfisch)

Antwort #68
 :love: noch mehr Muppets
[attach=1]

Eigentlich wollte ich noch ein paar Steine umbauen - aber da die Jungs gerade eben ein wenig die Scheu verlieren, werde ich das erstmal verschieben. Bloß nicht erste zarte Bande der Vertrautheit kappen  :daumen:
LG
Thomas
andere lassen sich gehen - ich lasse mich fahren

Re: Salaria fluviatilis (Süßwasserschleimfisch)

Antwort #69
Hallo Thomas

Danke für's reinstellen des Futter-Videos  :supi:
wie ich sehe, hast Du auch noch Flossensauger im Becken  :)

Gruss
Conny

Re: Salaria fluviatilis (Süßwasserschleimfisch)

Antwort #70
Hallo Conny,

ja, das ist ein übriggebliebenes Methusalemexemplar (vermutlich G.cheni). Schon einige Jahre alt.
Wollte  ihn ursprünglich auch rausfangen, aber der ist so schnell...
Ich habe auch beruhigend zur Kenntnis genommen, dass der den anfänglich neugierigen "Zupfereien" der Salaria sofort Kontra bot und die unerschrocken durch die Gegend jagt, sollten sie einmal zu aufdringlich werden. Mittlerweile wissen die Salaria, dass mit dem komischen gepunkteten Kerl nicht zu spaßen ist.  :D
Ansonsten würde ich die Salaria generell nicht vergesellschaften. Versuche mit einigen LDA 25 als Putzkolonne habe ich schnell wieder abgebrochen.

LG
Thomas
andere lassen sich gehen - ich lasse mich fahren

Re: Salaria fluviatilis (Süßwasserschleimfisch)

Antwort #71
Hallo edle Gemeinde,

ein weiteres Fütterungsvideo.
Ist schon witzig anzuschauen, wenn die Jungs die Gammarus wie Hündchen ihre Knochen erstmal in "Sicherheit schleppen".
:D
[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=uZ0XwrdtrHk[/youtube]

LG
Thomas
andere lassen sich gehen - ich lasse mich fahren

Re: Salaria fluviatilis (Süßwasserschleimfisch)

Antwort #72
Hallo zusammen, kurzes Update: alle 5 wohlauf - leider offenbar mind. 4 Kerle dabei (4,0,1). Alle Hoffnungen ruhen nun auf dem kleinsten und entsprechend farblosen Exemplar...
Platzhirsch kommt momentan in Wallung: ihm schwillt sozusagen der Kamm und er wird zunehmend hektisch, was die Bewachung und Pflege seines Unterschlupfes angeht. Witzig ist das Kopfnicken - sowas kenne ich bislang nur von meinen Echsen...bei Fischen noch nie gesehen.   :D
Salaria fluviatilis preparing for mating
Viele Grüße
Thomas
andere lassen sich gehen - ich lasse mich fahren

Re: Salaria fluviatilis (Süßwasserschleimfisch)

Antwort #73
Na evtl. hat ja Micha noch Damenüberschuß...  :D

Re: Salaria fluviatilis (Süßwasserschleimfisch)

Antwort #74
Thomas, ich hab doch immer schon gesagt, die sehen aus wie ne Kreuzung aus Echse und Fisch. Das Kopfnicken bestätigt mich nur....
LG Jutta

Bitte stellt keine Haltungsfragen per PN! Das Forum dient zur Information für ALLE User!