Zum Hauptinhalt springen
Thema: Stiphodon Geschlechterbestimmung (6492-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

Stiphodon Geschlechterbestimmung

Moin,

vor Kurzem habe ich zwei Stiphodon als ornatus gekauft und würde gerne wissen, ob es sich tatsächlich um ein Pärchen handelt.

Hier mal ein wenig Bildmaterial:








Die letzten 3 Bilder zeigen dasselbe Exemplar (Weibchen?).

Ich hoffe, ihr könnt mir helfen.
Schonmal vielen Dank im Voraus.

Grüße,

Christin

Re: Stiphodon Geschlechterbestimmung

Antwort #1
Hallo Christin,

erst mal willkommen bei den Grundelbekloppten ;o)

Ich würde behaupten, es handelt sich bei Deinen beiden um zwei Männchen. Genaueres wirst Du vermutlich wissen, wenn sie sich beide ausfärben. Aber soweit ich weiß, haben die Weibchen keine langen Rückenflossen.
LG Jutta

Bitte stellt keine Haltungsfragen per PN! Das Forum dient zur Information für ALLE User!

Re: Stiphodon Geschlechterbestimmung

Antwort #2
Hallo Jutta,

danke für das Willkommenheißen :-)

Ich hatte ja auch schon die Befürchtung, dass ich zwei Männchen habe, denn auch das gestreifte Exemplar hat deutlich gefärbte Flossen und gelesen hatte ich, dass die Weibchen normalerweise farblose Flossen haben. Auch habe ich mich durch Bilder gewühlt, wie das "normalerweise" bei Weibchen aussehen muss (Schwarz-weiße Zeichnung und farblose Flossen) - oder ist das bei den ornatus anders? Dann muss ich wohl nochmal in den Laden fahren und nach einem (oder zwei) Weibchen Ausschau halten.
Trotzdem würde mich natürlich interessieren, was andere Stiphodon-Experten dazu sagen...

Re: Stiphodon Geschlechterbestimmung

Antwort #3
Ich möchte mich noch nicht festlegen, was Deine Tiere angeht. Ist nicht einfach. Vielleicht gelingt Dir noch ein etwas besseres Foto.

Weibchen sind leider schwer zu finden. Ich habe 18 Tiere dieser Art und nur 2-3 Weibchen sind dabei.
Ich will auch mal versuchen gute Fotos davon zu machen.

Viele Grüße
Michael

Re: Stiphodon Geschlechterbestimmung

Antwort #4
Moin,

ich bin heute nochmal auf Fotosafari gegangen.



Die oberen beiden Bilder zeigen dasselbe Tier.


So saß "es" eine ganze Weile, aber ohne die Flossen aufzuspannen. Man sieht aber ansatzweise die Färbung.

Ich war heute nochmal im Laden und habe noch einen ornatus und einen rutilaureus ergattert (vermutlich beides Männchen).
Mal sehen, ob sich bei den derzeitigen Insassen farblich noch was tut.

Achja: Sind die Fotos jetzt besser? Auf was muss ich denn beim Fotografieren achten, damit mit dem Foto etwas anzufangen ist?


Re: Stiphodon Geschlechterbestimmung

Antwort #6
Hallo,

das Bild kenne ich schon, danke.
Nur sehen meine beiden Tiere nicht so aus, wie dieses Vorzeigeexemplar.
Es ist ja auch nicht zu erkennen, wie groß es ist. Meine sind etwa 4 oder 5 cm.

Wie groß werden die eigentlich?

Re: Stiphodon Geschlechterbestimmung

Antwort #7
Hi,

die Fotos finde ich deutlich besser, weil die Tiere schön nah von der Seite zu sehen sind.
Meiner Ansicht nach ist das Tier auf den ersten beiden Bildern ein Weibchen, das andere ein Männchen.

Das Männchen auf meiner Homepage ist etwa 4-5 cm lang,inzwischen ist es 6 cm groß.

Die im Handel befindlichen, angeblichen Stiphodon rutilaureus sind leider leider eine andere Art.
Hier ein Bild eines "echten" Stiphodon rutilaureus Männchen:




Re: Stiphodon Geschlechterbestimmung

Antwort #8
Hallo Michael,

danke für deine Antwort.
Also habe ich keinen rutilaureus gekauft? Ich versuche von "dem einen" mal ein Foto zu machen. Sieht schon etwas anders als die ornatus aus, aber so genial gefärbt wie auf deinem Bild wird er wohl nur zur Balzzeit sein, oder? Welche Art könnte es denn sein?

Mal allgemein gefragt: Auch wenn ich Männlein und Weiblein habe - gibt es schon Infos oder Erfahrungen zur Nachzucht?

Re: Stiphodon Geschlechterbestimmung

Antwort #9
Ja, zeig bitte mal ein Foto. Unmöglich ist es ja nicht, daß es sich um S. rutilaureus handelt.
Das dominante Männchen ist tatsächlich immer so knallig gefärbt. Lediglich in den Tagen nach dem Transport, war es blasser.

Viele Grüße
Michael

Re: Stiphodon Geschlechterbestimmung

Antwort #10
Hallo Christin,



Mal allgemein gefragt: Auch wenn ich Männlein und Weiblein habe - gibt es schon Infos oder Erfahrungen zur Nachzucht?


bisher ist die Nachzucht wohl noch nicht gelungen oder wenn, ist es nicht bekannt gemacht worden. Ich habe mich auch mal ein wenig deswegen umgesehen und was ich fand, war wenig ermutigend: die Larven sollen ohne Maul und Augen schlüpfen und ca. 1,2 mm winzig sein. Aber: nichts ist unmöglich!  :)
LG Jutta

Bitte stellt keine Haltungsfragen per PN! Das Forum dient zur Information für ALLE User!

Re: Stiphodon Geschlechterbestimmung

Antwort #11
Hallo Christin,

es könnte auch ein Stiphodon atratus sein.

Gruß
Hubert

Re: Stiphodon Geschlechterbestimmung

Antwort #12
Hallo Hubert,

Deine Aussage solltest Du schon begründen !!!

Viele Grüße
Michael

Re: Stiphodon Geschlechterbestimmung

Antwort #13
Hallo Michael,

sorry ich habe das letzte Bild in diesem Theard genommen alles störende in diesem Bild mal entfernt und
und dann habe ich meine recherche gestartet und bin zu dem Ergebnis gelangt das es sich bei näherem
Betrachten um diese Art handeln könnte.

Schau selber mal
http://translate.google.de/translate?hl=de&sl=en&u=http://www.rainbowfish.info/forum/viewtopic.php%3Ff%3D18%26t%3D276&ei=RCh5TfWXJoGaOpv51e8G&sa=X&oi=translate&ct=result&resnum=3&ved=0CDcQ7gEwAg&prev=/search%3Fq%3DStiphodon%2Batratus%26hl%3Dde%26sa%3DG%26prmd%3Divnsfd

sorry trotz der guten Anleitung wie man verlink klappt es leider nicht.

Gruß
Hubert

Re: Stiphodon Geschlechterbestimmung

Antwort #14
Könntest Du den Link nochmal ohne die Modifikation durch Google translate posten. Ich kann das so nicht vernünftig öffnen.


Re: Stiphodon Geschlechterbestimmung

Antwort #15
Hallo Michael,

geht leider nicht so wie ich es gerne möchte.
Habe Dir eine PM geschickt mit anhang.

Gruß
Hubert

Re: Stiphodon Geschlechterbestimmung

Antwort #16
Hallo Hubert,

danke, jetzt hat es geklappt.

Christophe zeigt im ersten Beitrag des Threads ein Bild, welches er mit Stiphodon atratus bezeichnet. Hier irrt er jedoch meiner Ansicht nach. Auch in seinem Beitrag im Aquaristik Fachmagazin (Mailliet, 2007: Erfahrungen mit Süßwassergrundeln aus Asien und dem Indo-Pazifik. Aquaristik Fachmagazin Nr. 193) zeigt er ein Bild mit der Bezeichnung Stiphodon atratus wobei es sich aber meiner Meinung nach um Stiphodon ornatus MEINKEN 1974 handelt. Später in dem Thread wird ein "richtiges" Bild von Stiphodon atratus gezeigt, welches von G. Allen stammt (Link). Stiphodon atratus zeigt kein Rot in den Flossen, bei den Grundeln von Christin handelt es sich demnach nicht um Stiphodon atratus.

Viele Grüße
Michael

Re: Stiphodon Geschlechterbestimmung

Antwort #17
Hallo Michael,

vielen Dank die Beschreibung lautet:
Zweite Rückenflosse mit 9 segmentiert Strahlen; in der Regel 15 Brustflossenstrahlen; seitlichen Schuppen verlängern dorsal Brust Basis, in der Regel 33-36; Bauch skaliert der Nähe des Beckens Scheibe; Männchen mit ersten Rückenflosse höher als die zweite Rückenflosse, Stacheln nicht filamentösen; prädorsalen Mittellinie mit 9-17 Schuppen Zykloide; Männchen schwärzlich, 5 oder 6 bar zwischen dem zweiten dorsalen und analen Flossen, und Weibchen mit midlateral Band gerade mit fleckigen Stellen auf Schwanzstiel.

Gruß
Hubert

Re: Stiphodon Geschlechterbestimmung

Antwort #18

vielen Dank die Beschreibung lautet:
Zweite Rückenflosse mit 9 segmentiert Strahlen; in der Regel 15 Brustflossenstrahlen; seitlichen Schuppen verlängern dorsal Brust Basis, in der Regel 33-36; Bauch skaliert der Nähe des Beckens Scheibe; Männchen mit ersten Rückenflosse höher als die zweite Rückenflosse, Stacheln nicht filamentösen; prädorsalen Mittellinie mit 9-17 Schuppen Zykloide; Männchen schwärzlich, 5 oder 6 bar zwischen dem zweiten dorsalen und analen Flossen, und Weibchen mit midlateral Band gerade mit fleckigen Stellen auf Schwanzstiel.


Hallo Hubert,

nun ja, das ist eine ziemlich schlechte (vermutlich automatische) Übersetzung der Kurzbeschreibung von Fishbase. Solltest Du am besten gleich wieder löschen oder richtig übersetzen. So hilft das hier keinem weiter. Bitte demnächst auch mit Quellenangabe, damit ich nicht suchen muß.

Was wolltest Du denn eigentlich damit sagen?

Viele Grüße
Michael

Re: Stiphodon Geschlechterbestimmung

Antwort #19
Hallo Michael,

sorry werde ich demnächst nicht wieder so machen.
Die Beschreibung bezog sich lediglich auf Stiphodon atratus.

Mehr wollte ich damit nicht sagen.

Gruß
Hubert

Re: Stiphodon Geschlechterbestimmung

Antwort #20
Danke Hubert für Deine Mühe. Am Besten verlinkst Du dann aber in Zukunft direkt auf Fishbase.

Wir wissen ja jetzt alle, wie es einem als "Plagiator" in Deutschland ergehen kann  :) !

Viele Grüße
Michael

Re: Stiphodon Geschlechterbestimmung

Antwort #21
Hallo Michael,

ich mache das immer so. Weil ich mich nie mit fremden federn schmücke.
Ausgerechnet heute ist mir ein fehler Unterlaufen. Werde natürlich
wieder darauf achten.

Gruß
Hubert

Re: Stiphodon Geschlechterbestimmung

Antwort #22
Moin,

das Forum, welches Hubert versucht hat, zu verlinken, gibt eine Menge Informationen her. Ich verlinke das mal im Linksammlung-Thread.
LG Jutta

Bitte stellt keine Haltungsfragen per PN! Das Forum dient zur Information für ALLE User!

Re: Stiphodon Geschlechterbestimmung

Antwort #23
Hallo Jutta,

vielen Dank für Deine Hilfe.

Gruß
Hubert

Re: Stiphodon Geschlechterbestimmung

Antwort #24
Hallihallo,

ich habe mal meine "Neuen" aufs Bild bekommen.
Ein rutilaureus ist aber sicher nicht dabei ;)
Vielleicht habt ihr ne Idee. Ich weiß auch leider nicht mehr, welcher davon als ornatus bezeichnet war.





Und noch was Lustiges:

Stipho als Molukken-Reinigungsdienst :blendax: