Zum Hauptinhalt springen

  Blubberbox

Sorry, diese Shoutbox existiert nicht.
Thema: Rhinogobius spec. "guangxi" von Dietzenbach (236-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

Rhinogobius spec. "guangxi" von Dietzenbach

Eine (vermutlich) noch unbeschriebene Rhinogobiusart, die mich heute über Aquarium Dietzenbach erreichte. An dieser Stelle vielen Dank an Herbert Nigl für das Vertrauen in mich, diese Art nachzuzüchten. Ich hoffe, ich enttäusche Dich nicht.
Auf den Fotos sieht man das nicht, die Tiere sind winzig! Ganz offensichtlich bereits adult, haben sie gerade mal 3,5 cm Länge.
Sie sind, für mich offensichtlich, sehr nahe mit Rhinogobius zhoui verwandt. Obwohl sie duospilus-ähnlich sind, haben sie keinerlei rote Zeichnung auf der Branchio Stegalmembran, sondern diese ist blau, wie bei den R. zhoui. Zusammen mit der sehr ähnlichen Flossenzeichnung denke ich, die Verwandtschaft liegt nahe.
Ich hoffe, die sind nicht so schwierig in der Nachzucht wie R. zhoui. Gebaggert wird jedenfalls schon wie wild und, im Gegensatz zu den R. zhoui, nicht mit Männer-Show die Zeit vergeudet, sondern gleich die Mädels nach allen Regeln der Kunst verführt  :-* :love:
Ja, ich geb's zu, ich hab gestern abend schonmal das Wasser betanzt, damit das heute gleich zur Sache geht  :widdsch:
LG Jutta

Bitte stellt keine Haltungsfragen per PN! Das Forum dient zur Information für ALLE User!

Antw.: Rhinogobius spec. "guangxi" von Dietzenbach

Antwort #1
Sodele. Gestern habe ich das erste Gelege gefunden. Ca. 2 Tage alt, die Köpfe sind schon erkennbar.
Die Herrschaften scheinen einen festen Terminplan zu haben. Stefan Baldus hat auch ein Gelege.
Sonst noch wer?

Die Eier sind relativ klein, ungefähr 2/3 der Größe anderer duospilus-ähnlicher. Da kann man gespannt sein, was bei rauskommt.

Tanzen klappt also noch  :tanz:
LG Jutta

Bitte stellt keine Haltungsfragen per PN! Das Forum dient zur Information für ALLE User!

Antw.: Rhinogobius spec. "guangxi" von Dietzenbach

Antwort #2
Hallo Jutta,
was ist aus den Eiern geworden, hattest Du Erfolg?
Gruß Stefan

 

Antw.: Rhinogobius spec. "guangxi" von Dietzenbach

Antwort #3
Moin Stefan,

zumindest 3 Jungtiere sind am leben. Mehr sehe ich momentan nicht. Sie fangen gerade an zu fressen.
LG Jutta

Bitte stellt keine Haltungsfragen per PN! Das Forum dient zur Information für ALLE User!