Zum Hauptinhalt springen
Thema: Artenbestimmung (3321-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

Artenbestimmung

Hallo, ich habe seid gestern ein Trio Grundeln verkauft wurden sie meinem Freund als "China-Grundeln" da ich diese Gruppe vergrößern möchte muss ich die genaue Art wissen.Es wäre sehr nett wenn mir ein paar Grundelkenner helfen könnten! :) Ich probiere heute Abend nochmal bessere Bilder zu machen!
Danke schonmal an alle!

Re: Artenbestimmung

Antwort #1
Moin Felix,

Du hast doch bestimmt schon quergelesen hier, oder?  :) Dann hast Du bestimmt auch schon gelesen, dass eine Artenbestimmung nur mit scharfen Fotos von den Männchen im Profil möglich ist, hm? Auf Deinen Fotos kann man jedenfalls nix erkennen, so leid es mir tut. Die Unterschiede der Arten sind nur anhand der Branchiostegalmembran, der Brstflossen, der Rückenflossen, der Kopfform und der Schwanzwurzel erkennbar. Also, gib Dir mal Mühe  :D

Achja! Willkommen bei den Grundelbekloppten!
LG Jutta

Bitte stellt keine Haltungsfragen per PN! Das Forum dient zur Information für ALLE User!

Re: Artenbestimmung

Antwort #2
Okay hatte es mir fast gedacht

Re: Artenbestimmung

Antwort #3
Finger von unten langsam über die Kante des Bodengrunds hochschieben und ein bissi wackeln (nur mit der Fingerspitze). Dem können Rhinogobius schlecht widerstehen, da MUSS man gucken, was das ist :-)
LG Jutta

Bitte stellt keine Haltungsfragen per PN! Das Forum dient zur Information für ALLE User!


Re: Artenbestimmung

Antwort #5
Sonst habe ich noch ein Video.


Re: Artenbestimmung

Antwort #7
Moin Felix,

sieht nach Rhinogobius xianshuiensis aus. Hast Du eine ungefähre Ahnung, wie alt die sind. Leider ist die Farbe bei den Bildern sehr verschoben, da fällt das Bestimmen ein bisschen schwer. Lade doch mal das Video zu YouTube hoch und zeig es hier. Dann kann ich das wahrscheinlich etwas sicherer beurteilen.
LG Jutta

Bitte stellt keine Haltungsfragen per PN! Das Forum dient zur Information für ALLE User!



Re: Artenbestimmung

Antwort #10
Reicht das?  Über das alter kann ich leider gar nichts sagen würde sie aber auf 4-5cm schätzen.

Re: Artenbestimmung

Antwort #11
Ja, das sind junge xantippen :-) Jetzt ist natürlich die Frage, ob noch jemand xianshuiensis hat. *indierundeguck* Wolle, Gunnar?
LG Jutta

Bitte stellt keine Haltungsfragen per PN! Das Forum dient zur Information für ALLE User!

Re: Artenbestimmung

Antwort #12
Okay Danke für die Artenbestimmung! Wenn hier jemand welche hätte wäre es natürlich perfekt! Wollte sonst heute mal gucken ob in dem Geschäft wo mein Freund die her hat noch welche sind, er hat die ein Tag bevor ich das hier erstellt habe gekauft. Wahrscheinlich sind noch welche da. Was würdest du mir den empfehlen wie viele M wie viele W ?

Re: Artenbestimmung

Antwort #13

Ja, das sind junge xantippen :-) Jetzt ist natürlich die Frage, ob noch jemand xianshuiensis hat. *indierundeguck* Wolle, Gunnar?


Na klar habe ich die noch, es sind Nachzuchten von den Tieren, die Du mir vor ein paar Jahren mal gegeben hast. Gesamtbestand bei mir momentan ca. 30 Stück.

Re: Artenbestimmung

Antwort #14
Gunnar, hättest du auch welche zur Abgabe? Hätte Interesse!


Re: Artenbestimmung

Antwort #16
Okay  :groel: habe dir eine PM geschickt

Re: Artenbestimmung

Antwort #17
Ich habe gerstern noch 3 Tiere von meinem Freund bekommen, die er das letzte mal nicht gefangen bekommen hat. Das eine sieht meiner Meinung nach aber nicht aus wie das andere Männchen. Was ist eure Meinung?

Re: Artenbestimmung

Antwort #18
Haste wahr, das ist ein duospilus.
LG Jutta

Bitte stellt keine Haltungsfragen per PN! Das Forum dient zur Information für ALLE User!