Zum Hauptinhalt springen
Thema: Goldringelgrundel (16830-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

Re: Goldringelgrundel

Antwort #25
Super, vielen lieben Dank!

Habe hier nur noch ein 30er, aber das brauche ich ja nicht voll zu befüllen. 7 Tag- da geben Sie einem ja ausreichend Zeitum Einzukaufen.
Dann warte ich mal ab. Hach das ist wirklich spannend.

Edit: noch eine schnelle Frage: nur weil das Männchen in der Höhle sitzt heißt das noch nicht, dass bereits Eier drin sind oder? Leider hat er seine Höhle so geschickt gewählt, dass ich nicht reinschauen kann. Ist aber vor ca. einer Stunde noch durchs Becken geschwommen.

Noch eine Anmerkung: dann würde ich nämlich den Stamm mit Holzstäben absichern, dass da kein Räuber durchkommt. Oder zumindest nicht so einfach.

Re: Goldringelgrundel

Antwort #26
Wenn der fest dadrin sitzt, hat er ein Gelege. Und Du musst nix machen, guck Dir mal an, wie der kleine Kläffer reagiert, wenn der Röhre jemand zu nahe kommt. Dann kannste mal nen Jack Russel im Aquarium beobachten  :groel:

Sollte er quasi ohne schwarze Streifen durchs Becken fetzen und die Mädels anboxen: "Ey Kleene, soll ich Dir mal meine Briefmarkensammlung zeigen?", dann hat er noch kein Gelege.

Ich finde deren Balz- und Betreuungsverhalten total spannend und witzig!
LG Jutta

Bitte stellt keine Haltungsfragen per PN! Das Forum dient zur Information für ALLE User!

Re: Goldringelgrundel

Antwort #27
Ooooh, dass ist so spannend, ich bin beinahe den ganzen Tag vor der Scheibe geklebt  :D

Dann hoffe ich, dass mein Zwerg auch um den Jack Russel in sich weiß  :groel: habe dennoch vorhin etwas mit Stäben abgesteckt, zumindest so, dass der Weg nicht total offen ist.

Er hat die Höhle seit mehreren Stunden nicht mehr verlassen. Da gehe ich mal davon aus, dass was drin ist. Ein besseres vor mir geschütztes Versteck hätte er sich fast nicht suchen können  :daumen:

Gebalzt hat er nicht mehr, seit er in der Höhle sitzt.

Das war übrigens noch heute morgen- Wahnsinn wie schnell sie die Farbe verlieren (leider ein unscharfes Handybild, ausgerechnet jetzt habe ich die Kamera nicht da):



Und ich schaue mir immer wieder die Videos an. Meine Güte wie er putzig imponiert...

Re: Goldringelgrundel

Antwort #28
Wenn das heute morgen war, dann sind die Beiden jetzt am Ablaichen. Dann fang mal ab morgen an zu zählen.
LG Jutta

Bitte stellt keine Haltungsfragen per PN! Das Forum dient zur Information für ALLE User!

Re: Goldringelgrundel

Antwort #29
Okay super! Sie ist ganz dünn geworden- Einbildung? Jetzt wieder unterwegs, vorher habe ich sie eine Weile nicht gesehen.

Was würde ich ohne das Forum machen... Ich stelle dann einfach das 30er auf, wenn das im Laufe der Woche vielversprechend wird. Fülle es nicht ganz voll. Soll ich da destilliertes (aufgesalzenes) Wasser nehmen? Wir haben ziemlich mieses Leitungswasser.

Ach ja, ein anderes Weibchen schaut da ständig rein, was ihn aber nicht zu stören scheint (er schießt nicht raus). Gibt es da eine Erklärung für ihr Verhalten? Sie sitzen da sonst wirklich nie.

Re: Goldringelgrundel

Antwort #30
Stell das Becken lieber gleich auf, denn frisches Salzwasser ist aggressiv. So kann das noch ne Runde reifen. Und ja, destilliertes oder Osmosewasser aufsalzen. Dann entwickeln sich die Zwerge hervorragend.

Hast Du Futter da?

Das zweite Weibchen will auch ablaichen. Kann sein, dass er das zulässt. Bei meinen funktioniert das sehr gut. So hab ich beim letzten xanthomelas-Gelege 121 Jungtiere rausbekommen :-)
LG Jutta

Bitte stellt keine Haltungsfragen per PN! Das Forum dient zur Information für ALLE User!

Re: Goldringelgrundel

Antwort #31
Auf den Mann haben die Weiber wohl nur gewartet  :groel:

Ich kann das Salzwasserbecken leider erst Samstag aufstellen, da bekomme ich das Salz. Ist das zu spät? Osmose habe ich nicht, aber destilliertes Wasser zu besorgen ist nicht so schwierig.

Futter habe ich leider noch nicht da. Ich dachte, dass ich bei den Standardketten Ansätze/Lebendtiere (auch so kleine) bekommen könnte?! Trugschluss? Ich werde mal anrufen. Bestellen ist halt alles arg knapp.

Den Filter werde ich mit einem Darmenstrumpf umwickeln müssen. Ich denke da ist sonst die Gefahr, dass sie eingesaugt werden (bei der Größe). Wie stark sollte denn die Strömung sein? Ist ein recht großer Filter, also vermutlich bei 10 Litern ganz zudrehen und nur ein bisschen ausströmen lassen?

Die Zwerge haben sie nicht die optimale Zeit ausgesucht. Deshalb ist es leider alles ein bisschen langsam. Ich hoffe nicht zu langsam für sie...

Re: Goldringelgrundel

Antwort #32
Besorg Dir ne Biobanane und trockne die Schale im Backofen. Dann nimmst Du einen Streifen und steckst den in eine Enghalsflasche. Destilliertes Wasser drauf und in die Sonne stellen. In drei Tagen haste Pantoffeltierchen.
Entnommen werden die, indem man ein Stückchen Watte anfeuchtet und damit den Hals zusteckt. Frisches Wasser obendrauf und ein wenig warten (ca. 30 Minuten). Durch den Sauerstoffmangel krabbeln die Pantoffels durch die Watte nach oben und man kann die dort in sauberem Wasser mit einer Pipette entnehmen und ins Aufzuchtbecken kippen. Watte wieder entfernen nicht vergessen!

Samstag ist noch früh genug.

Den Filter würde ich ganz rauslassen und statt dessen einen Schwammfilter besorgen. Den mit Luftpumpe betreiben und auf ein paar Blasen pro Minute einstellen.
LG Jutta

Bitte stellt keine Haltungsfragen per PN! Das Forum dient zur Information für ALLE User!

Re: Goldringelgrundel

Antwort #33
Sag das mit der Banane habe ich gelesen dachte aber man müsste
einen Ansatz reinwerfen. Das ist dann leicht umsetzbar, danke!

Salz bekomme ich ggf. jetzt doch erst Sonntag Mittag.  Wäre das zu knapp? Dann würde ich versuchen es anderweitig zu besorgen.

Filter passt :-)

Re: Goldringelgrundel

Antwort #34
Naja, Sonntag geht dann knapp noch. Aber dann musst Du es wirklich fertig machen!

Ich hab heute mal ein paar meiner Zwerge zu den Nadeln gesetzt, weil das Aufzuchtbecken wegen Überfüllung geschlossen ist. Gefällt ihnen :-) Die sind jetzt 12 mm und komplett fertig. Müssen nur noch ein bissi wachsen :-)

[attach=1]
LG Jutta

Bitte stellt keine Haltungsfragen per PN! Das Forum dient zur Information für ALLE User!

Re: Goldringelgrundel

Antwort #35
Ich geb mein bestes, dass ich das Salz früher bekomme! Der Rest ist vorbereitet, die Futtertierzucht ebenfalls in Vorbereitung, puh, ich bin gespannt.

Sind die Eier eigentlich immer weiß? Also ich sehe ja nichts, aber mich würde interessieren, ob es da etwas zu sehen gibt  :daumen:

Sehr süß dein Zwerg :love: wie alt sind sie? Ich würde mich freuen, wenn ich das hinbekommen würde, aber präventiv mache ich mir mal nicht so große Hoffnungen. Dann ist die Enttäuschung nicht so groß....

Ach ja, die andere dürfte wohl nicht ablaichen, zumindestens sieht sie unverändert aus.

Habe gerade gefüttert und er hat sich seine Ration auchgeholt- mhm kein guter Vater oder normal?! Da ihn das wenig zu stressen scheint habe ich die obersten Blätter von der Pflanze an der Wurzel mal weggeschoben und glaube ich wirklich ein paar weiße Eier gesehen. Nach vielen sieht es nicht aus, aber wollte da jetzt logischer Weise nicht herumpulen. Also bisher scheinbar alles im grünen Bereich

Re: Goldringelgrundel

Antwort #36
Ja, die Eier sehen am Anfang immer weiss aus. Das ändert sich erst, wenn die ersten Augen auftauchen. Und wie Du siehst, ist er tiefentspannt. Es hat wohl schon ein paar Gelege hinter sich.

Meine Zwerge sind jetzt 7 Wochen alt. Mich fasziniert deren Entwicklungsgeschwindigkeit immer wieder. Andere Grundeln brauchen 6 Monate, die sind in 8 Wochen fertig :-)
LG Jutta

Bitte stellt keine Haltungsfragen per PN! Das Forum dient zur Information für ALLE User!

Re: Goldringelgrundel

Antwort #37
So Becken steht, Salz kommt dann gleich noch rein :-).

Bin ziemlich aufgeregt. Ich habe gelesen das Männchen müsste Brutfarbe (=orange) haben. Er sieht ziemlich normal aus, hat das irgendwas zu sagen?
Er beachtet die Brut weiterhin, ich sehe nach wie vor aufgrund der unruhigen Wurzel nichts.

Morgen Abend muss ich die Wurzel rausnehmen, ist das richtig?

Re: Goldringelgrundel

Antwort #38
Ach ja, soll ich die Beleuchtung an machen oder aus lassen oder ist das egal?

Re: Goldringelgrundel

Antwort #39
Wer erzählt was von Brutfarbe? Die kennen nur Balzfarbe.

Licht kann anbleiben. Und wenn Morgen der 7. Tag ist, dann ja.
LG Jutta

Bitte stellt keine Haltungsfragen per PN! Das Forum dient zur Information für ALLE User!

Re: Goldringelgrundel

Antwort #40
Hier steht das:
http://www.fischreisen.de/Goldringelgrundeln.html

Wie gesagt, orange gefärbt ist meiner nicht. Sieht ziemlich normal aus.

Am Dienstag haben sie gebalzt, mittags saß er dann in den Wurzel. Also dann doch erst Dienstag (Abend?). Hatte irgendwie 6. Tag im Kopf.

Alles bereit, hach ich bin ungeduldig  :floet:

Re: Goldringelgrundel

Antwort #41
Ach, der liebe Dr. Vierke wars. Nein, ich hab noch nie Brutfarbe gesehen. Während der Gelegebetreuung sind die ganz normal gefärbt. Wäre, glaub ich, auch anstrengend, dieses Balzkleidchen über etliche Tage aufrecht zu erhalten.

Ich bin gespannt, wie Du Dich machst bei all der Aufregung :-)
LG Jutta

Bitte stellt keine Haltungsfragen per PN! Das Forum dient zur Information für ALLE User!

Re: Goldringelgrundel

Antwort #42
Puh gut, hatte mich auch gewundert. Vor allem weil das Ganze ja nicht so wahnsinnig viel Sinn macht- also zumindestens für mich.

Bin auch sehr gespannt. Also ich werde die Wurzel nach viel Rechnerei heute Abend rausholen. Das wäre dann sehr korrekt, zumindest gerechnet. Das Risiko, dass sie im großen Becken schlüpfen ist einfach zu groß. Da würden sie nicht besonders lang überleben.

Hach ja...


Re: Goldringelgrundel

Antwort #43
Ich bekomme langsam ein bisschen Panik, bei meiner Pantoffeltierchenzucht tut sich so gar nichts...

Das kleinste was ich bekommen kann sind Wasserflöhe, die dürften zu groß sein?

Alternativen gibt es nicht, befürchte ich? Nun ja, ich hoffe, dass diese doofen Pantoffeltierchen sich beeilen...

Re: Goldringelgrundel

Antwort #44
Steht die Flasche warm? Gib mal einen Tropfen Kondensmilch dazu.
LG Jutta

Bitte stellt keine Haltungsfragen per PN! Das Forum dient zur Information für ALLE User!

Re: Goldringelgrundel

Antwort #45
Ja, steht sogar sehr warm. Kondensmilch besorge ich morgen.

Re: Goldringelgrundel

Antwort #46
Wie sieht dass denn mit Wasserwechsel aus? Also wie und wann? Kanister aufsalzen und erwärmen und dann wechseln?

Re: Goldringelgrundel

Antwort #47
Habe die Zwerge mit getrocknetem Futter am Leben erhalten, Montag Abend waren die ersten bereits geschlüpft...

Heute habe ich endlich jemanden ausgemacht, der bei mir um die Ecke wohnt und welche verkauft. Hoffe ich bekomme einige durch... Bisher keine bis nicht erkennbare Verluste.

Re: Goldringelgrundel

Antwort #48
Na, dann sind alle Daumen gedrückt! Du machst das schon!
LG Jutta

Bitte stellt keine Haltungsfragen per PN! Das Forum dient zur Information für ALLE User!

Re: Goldringelgrundel

Antwort #49
Durch die ersten Tage nicht passendem Futter habe ich inzwischen richtig große Verluste.

Leider sind es nur noch 6, davon 3 sehr gut genährte und 3 nun ja, ich gebe alles.

Ein bisschen traurig bin ich schon, mit Pantoffeltierchen vom ersten Tag wären es wohl noch viel viel mehr. So kämpfe ich jetzt, dass ich wenigstens die drei gut genährten groß bekomme.

Aber meinst du wirklich ab morgen/übermorgen schon Futter umstellen? Sie sind noch recht klein, dass Sie Artemia fressen können kann ich mir gar nicht vorstellen. Aber im Zweifel versuche ich es einfach.

Süß sind sie ja, wie die großen Zwerge in klein :love:

Danke fürs Daumem drücken, bitte weiter fest drücken, dass ich wenigstens die drei Starken groß bekomme!