Zum Hauptinhalt springen
Thema: Chlamydogobius ranunculus (12698-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

Re: Chlamydogobius ranunculus

Antwort #25
Passt mein Text nun hier rein ? Egal...

Jutta, ich habe ja schon nicht mehr dran geglaubt! Von den ca. 15 Tieren, die ich von Peter bekommen habe, habe ich vor Kurzem beim Ausräumen des Beckens nur noch 6 gefunden. Sehen kann ich die immer noch kaum. Obwohl sie in einem wirklich gut strukturierten Becken sitzen, sind sie auch jetzt, nach mehreren Monaten, noch immer total scheu und sitzen nur in den hintersten Winkeln.

Aber: Ich habe heute tatsächlich die erste kleine Nachwuchsgrundel in dem Becken gefunden! Bisher nur die eine, ich hoffe, es gibt noch mehr. Aber immerhin weiß ich jetzt, dass sie erstens mit meinen Haltungsbedingungen doch zurecht kommen, und zweitens ich nicht zu doof bin, die nachzuziehen! (Insbesondere zu letzterem Punkt habe ich mir schon ernsthaft Sorgen gemacht...)

Na, mal sehen, was sich noch so entwickelt. Nächsten April bekommen sie in der neuen Aquarienanlage einen Ehrenplatz (wo ich sie dann nach dem Umsetzen wahrscheinlich wieder nicht sehen werde...).

Jutta, Du züchtest die doch noch, hoffe ich? Wir dürfen die einfach nicht verlieren!!

Re: Chlamydogobius ranunculus

Antwort #26
Ja, keine Panik, ich hab die kräftig vermehrt und die sind auch immer noch sehr fleissig.

Kleiner Tipp von mir: Sorg für Regenwasser und härte das ordentlich auf. Dass die Jungtiere von mir beim letzten Mal alle infertil waren, war vermutlich dem Leitungswasser geschuldet. Im Moment läuft die Nachwuchsproduktion hervorragend. Ich hab die schon wieder großflächig verteilt :-)
LG Jutta

Bitte stellt keine Haltungsfragen per PN! Das Forum dient zur Information für ALLE User!

Re: Chlamydogobius ranunculus

Antwort #27
So, allmählich kommen meine verbliebenen Ranunkeln auch aus dem Quark.... Es sind zwar immer nur sehr wenige pro Brut, aber immerhin schwimmt aus drei Bruten inzwischen so ein knappes Dutzend Junge zwischen meinen vier verbliebenen Alttieren.

Warum es auf einmal klappt? Keine Ahnung, habe eigentlich eher gedacht, die würden - scheu wie sie noch immer sind - jetzt nah am Herzinfarkt sein, weil ich rund um deren Becken (eines von zwei verbliebenen in dem Raum, der mal mein Zuchtkeller war und hoffentlich demnächst wieder sein wird) gerade die Fliesen aus dem Kellerboden breche und eine Wand rausklopfe. Aber anscheinend stehen die auf das melodisch-rhythmische Geräusch eines elektrischen Abbruchhammers...

Re: Chlamydogobius ranunculus

Antwort #28
Das ist auch gut so, denn bei mir tut sich gerade nix mehr, weil mir ein paar der adulten Tiere aus dem Becken gehupft sind!  :motz:
LG Jutta

Bitte stellt keine Haltungsfragen per PN! Das Forum dient zur Information für ALLE User!

Re: Chlamydogobius ranunculus

Antwort #29
Es wurde ja schon eine ganze Zeit nichts mehr geschrieben, dann hol ich den Fred mal aus der Versenkung und los gehts:
Da ich ja nun auch demnächst ein paar dieser kleinen Aussies pflegen werde, hätte ich da mal eine Frage  :blendax:
Die mögen es ja offenbar so richtig knackenhart. Ich habe hier gH 23° aus der Leitung, härte dann für die Herrschaften aber auf. Wie härtet ihr auf? Welche Produkte könnt ihr empfehlen? Falls hier Schleichwerbung nicht erwünscht ist, wäre ich auch dankbar über eure Hinweise per PN :D
Liebe Grüße, Marina


Re: Chlamydogobius ranunculus

Antwort #31

hoi marina

schau mal hier https://shop.drak.de/de/suesswasser/aufhaertesalze/karbonathaerte


WOLLE! KARBONAThärte? Sie soll die GESAMTHÄRTE erhöhen, nicht den pH-Wert! MAN!  :patsch:

Das war der falsche Link, Marina! Hier soll der hin

https://shop.drak.de/de/meerwasser/salze-zur-balling-methode/sealutions-mineralsalz?c=82
LG Jutta

Bitte stellt keine Haltungsfragen per PN! Das Forum dient zur Information für ALLE User!

Re: Chlamydogobius ranunculus

Antwort #32
Ähm

Was erwartest du um die Uhrzeit, ich bin ein alter Mann und Brillenträger,  :aehm:, ich hab nur noch Vitalzeichen bei Sabrina  :flenn: :sabber:
Gruss aus Schaumburg

Re: Chlamydogobius ranunculus

Antwort #33

Was erwartest du um die Uhrzeit, ich bin ein alter Mann und Brillenträger,  :aehm:, ich hab nur noch Vitalzeichen bei Sabrina  :flenn: :sabber:


Ja, und Sabrina hat Mitleidszeichen für Dich  :groel: :groel: :groel: :groel: :groel:

Re: Chlamydogobius ranunculus

Antwort #34
 Tja

Hohn und Spott ist alles was ihr für mich habt, ich glaub ich schließ mich Tinker an und geh auch

Gruss aus Schaumburg

Re: Chlamydogobius ranunculus

Antwort #35
Ach Wolle....  nun sei nicht so zickig  :dup: :dup: :dup:

Re: Chlamydogobius ranunculus

Antwort #36
Ohne Wolle das wäre nichts  :)
@ Gunnar, an was für Zeichen hast du so gedacht :groel:
Liebe Grüße, Sabrina

Re: Chlamydogobius ranunculus

Antwort #37
Kinnas, seid mir jetzt nicht böse, aber müsst ihr inzwischen jedes Thema zuspammen? Macht euch doch einfach mal einen Baggerfred im Allgemein-Forum auf....
LG Jutta

Bitte stellt keine Haltungsfragen per PN! Das Forum dient zur Information für ALLE User!