Zum Hauptinhalt springen
Thema: Welche Rhinogobius-Art bin ich? (4427-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

Welche Rhinogobius-Art bin ich?

Moin,

am Freitag kam nun meine Fuhre R. candidianus hier an. Die zehn Tiere paddeln und buddeln sich durchs Becken. Soweit, so gut.
Heute habe ich mich dann mal mit ner Kamera vors Becken getraut und festgestellt, dass sich mind. ein Tier von den anderen unterscheidet.

Hier mein ein Bild von der Mehrheit:

[attach=1]

Und hier ein Abweichler:

[attach=2]

Die Frage: Welche Arten sehen wir da?
lg Heiko

Re: Welche Rhinogobius-Art bin ich?

Antwort #1
Hallo Heiko,

erstere sind Rh. candidianus, das ist richtig. Was allerdings das Tier auf dem zweiten Bild angeht....

Der Rückenflosse nach sollte es eigentlich in die Rh. duospilus-Reihe gehören, aber alles andere passt so gar nicht dazu.

Gib mal etwas mehr Input: wie groß ist das Tier? Und kannst Du es bitte einmal im Profil so scharf wie möglich mit aufgestellten Rückenflossen ablichten? Machdas Foto ruhig so groß, wie der Upload es erlaubt (also Pixelmässig groß).

Edit: kennst Du den Herkunftsort?
LG Jutta

Bitte stellt keine Haltungsfragen per PN! Das Forum dient zur Information für ALLE User!

Re: Welche Rhinogobius-Art bin ich?

Antwort #2
Hallo,

Die Grundel hat so ihre 7 cm. Ich hoffe die nachfolgenden Photos helfen mehr:

[attach=1]

[attach=2]

[attach=3]

[attach=4]

lg Heiko

Re: Welche Rhinogobius-Art bin ich?

Antwort #3
Hi Heiko,

ja, so könnte man sie schon gut zuordnen, wenn.... ja, wenn man überhaupt wüsste, wo man ansetzen soll ;o)

Sehr interessantes Tier. Eindeutig brunneus-Komplex. Aber wohin genau? Wenn Du selbst mal schauen magst: Welcome to "Freshwater Goby Museum" !!

Ich geh gleich mal auf die Suche, sobald ich den verflixten Server fertig hab ;o)

Michael! Hast Du ne Idee?
LG Jutta

Bitte stellt keine Haltungsfragen per PN! Das Forum dient zur Information für ALLE User!


Re: Welche Rhinogobius-Art bin ich?

Antwort #5
So ... nach etwas suchen, hab ich einen ersten Ansatzpunkt dazu, welche Art es sein könnte

Hier ist u.a. ein Bild eingestellt, was meinem Tier recht ähnlich kommt -> Klick

Und das Bild auf Fishbase zu der Art, ist vergleichbar mit der Färbung der Grundel hier bei "Licht aus" -> Klick
lg Heiko

Re: Welche Rhinogobius-Art bin ich?

Antwort #6
Sehr gut, Heiko. Rhinogobius maculafasciatus also. Schöne Tiere.

Der Rhinogobius-Komplex ist so umfangreich, da kann man sich ganz schön den Wolf suchen.

Jetzt hast Du allerdings ein Problem: wo bekommst Du jetzt Spielgefährten für den Hübschen?

Hier ist auch noch ein schönes Bild... das passt schon.
LG Jutta

Bitte stellt keine Haltungsfragen per PN! Das Forum dient zur Information für ALLE User!

Re: Welche Rhinogobius-Art bin ich?

Antwort #7
Das ist eine gute und berechtigte Frage!  :)
Ich hege ja nur geringe Hoffnung, dass jemand explizit diese Art pflegt. Aber es wird nicht schaden, die Augen und Ohren offen zu halten.

Als erstes werde ich nun die restlichen neun Exemplare genauer unter die Lupe nehmen. Vielleicht findet sich darunter ja schon ein Spielgefährte.

lg Heiko

Re: Welche Rhinogobius-Art bin ich?

Antwort #8
Genau, Heiko !

da werden vielleicht noch mehr "Beifänge" zwischen sein. Ansonsten beim Händler nochmal gucken bzw. nachfragen mit Hilfe der Bilder ?

Drück jedenfalls die Daumen  :supi:
Thomas
andere lassen sich gehen - ich lasse mich fahren

Re: Welche Rhinogobius-Art bin ich?

Antwort #9
Sehr schön  :supi:!
Ich hoffe es tauchen noch ein paar Tiere auf.

Viele Grüße
Michael

Re: Welche Rhinogobius-Art bin ich?

Antwort #10
Hmmm ... etwas stutzig machen mich die Verbreitungsgebiete lt. Chen, I.-S. and K.-T. Shao 1996 A taxonomic review of the gobiid fish genus Rhinogobius Gill, 1859, from Taiwan, with descriptions of three new species. Zool. Studies 35(3):200-214. . Beide Arten kommen zwar aus Taiwan, allerdings R. candidianus endemisch aus dem Norden und R. maculafasciatus aus wenigen Habitaten im Süden.
Mag es sein, dass da Aufsammlungen beim Exporteur zusammengewürfelt worden sind? Oder das die Autoren halt die Verbreitungsgebiete falsch einschätzen?

Desweiteren besagt o.g. Quelle, dass R. maculafasciatus mit R. cervicosquamus verwechselt werden kann. Diese Art ist anscheinend in die Gattung Ctenogobius überführt worden, allerdings habe ich davon keine Beschreibung und die Angaben im www sind ... naja ... widersprüchlich.

Ich denke ich bezeichne die Tiere (ich meine beim nächtlichen Taschenlampenbesuch ein zweites Tier ausgemacht zu haben) dann erstmal als R. cf. maculafasciatus
lg Heiko

Re: Welche Rhinogobius-Art bin ich?

Antwort #11
Hallo Heiko,

warum soll es Dir besser gehen als anderen?  :blendax: Habe von 2005 bis 2008 gebraucht, um die seinerzeit erstmals mit "Rh.duospilosus" importierten Exemplare als "Rh.leavelli" zu identifizieren. Hatte viele Quellen durchforstet und alle mir bekannten Forenbetreiber der anderen Seite des Planeten angeschrieben, um letztendlich die von Prof.Chen (Taiwan.Fishbase) aufgestellte Vermutung bestätigt zu sehen. Der Grundelsektor ist diesbegzl. einfach zum Haare raufen.  :vorn:
Ein Hilfegesuch auf "petfrd.com" kann auch von Fall zu Fall weitere Infos bringen.

Aber es ist doch schon prima, dass Du offenbar mit Deiner Bestimmungsvermutung schon ziemlich ins Schwarze getroffen hast, auch wenn die von Dir genannten Unstimmigkeiten (Verbreitungsgebiet) ein bisschen Zweifel stehen lassen. Aber besser als nix.

Viele Grüße
Thomas
andere lassen sich gehen - ich lasse mich fahren

Re: Welche Rhinogobius-Art bin ich?

Antwort #12
Hallo Thomas,

ich hab das Spielchen mit der Bestimmung deiner Grundeln ja miterlebt.
Leider hat noch keiner auf meine Anfrage bei petfrd.com geantwortet. Schaun mer mal ...
lg Heiko

Re: Welche Rhinogobius-Art bin ich?

Antwort #13
Moin,

nach noch etwas mehr graben habe ich folgendes gefunden (aus "Phylogeography of the Endemic Goby, Rhinogobius maculafasciatus
(Pisces: Gobiidae), in Taiwan" Hui-Ling Cheng, Shong Huang, and Sin-Che Lee, 2005)

"...Furthermore, R. candidianus is the dominant species in north-central Taiwan, which of restricts the ability to colonize more northerly areas by R. maculafasciatus. In our sampling, R. maculafasciatus and R. candidianus are only sympatric in the Tsengwen River drainage, with ratios of 1:3 in TW and 1:8 in HJ. ..."

Das wäre schonmal eine Erklärung zur Verbreitungsgebietunstimmigkeit ...

to be continued ...
lg Heiko

Re: Welche Rhinogobius-Art bin ich?

Antwort #14
 :supi: Das ist doch schon mal was !
LG
Thomas
andere lassen sich gehen - ich lasse mich fahren

Re: Welche Rhinogobius-Art bin ich?

Antwort #15
Hi an alle,
bei aqua global ist Rhinogobius maculafasciatus lieferbar!!!!!!!!!!!!!!!
gruß