Zum Hauptinhalt springen
Thema: Zuchtversuch Stiphodon annieae (4191-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

Antw.: Zuchtversuch Stiphodon annieae

Antwort #25
Könnten die evtl. auch direkt das Selco "naschen" ?

Antw.: Zuchtversuch Stiphodon annieae

Antwort #26
Könnten die evtl. auch direkt das Selco "naschen" ?
 
 
Sieht nicht so aus, Gunnar.
Ich sitze ja momentan sehr viel vor diesem Becken und beobachte. Eine von denen hat vorhin versucht, ein halberwachsenes Rädertierchen zu fressen, hat es aber wieder ausgespuckt, weil zu groß :-)
Man sieht sie auch durchaus fressen, aber sie sind so winzig, dass man einfach nix erkennen kann.
Ich freu mir gerade ein Loch ins Bein, weil sie nach 8 Tagen immer noch da sind. Würden sie nicht fressen, wären sie schon tot. Aber sie sind seit 3 Tagen nicht weniger geworden.
Und sie sehen sehr "zufrieden" aus. Das ist allerdings sehr subjektiv. Ich sehe irgendwie bei den Larven immer an der Körperhaltung und am "Gesichtsausdruck", ob es ihnen gut geht. Kann man schlecht erklären :sorry:
Jedenfalls sieht es so aus, als würden sie tatsächlich groß werden. Ich bin eher überrascht :tanz:
Auf den Bildern sieht man den Größenunterschied zwischen den Larven und den Rädertierchen und einem Cyclopspärchen.... mal so als Anhaltspunkt, wie unsagbar winzig die sind.
LG Jutta

Bitte stellt keine Haltungsfragen per PN! Das Forum dient zur Information für ALLE User!

Antw.: Zuchtversuch Stiphodon annieae

Antwort #27
 :supi:  :supi:  :widdsch:  :supi:  :supi:
Gruß Rüdiger

Antw.: Zuchtversuch Stiphodon annieae

Antwort #28
:supi:  :supi:  :widdsch:  :supi:  :supi:
 Zu spät! Jetzt sind se alle futsch.....
LG Jutta

Bitte stellt keine Haltungsfragen per PN! Das Forum dient zur Information für ALLE User!

Antw.: Zuchtversuch Stiphodon annieae

Antwort #29
Shit...

Eine Vermutung, woran es gelegen hat? Die müssen ja was gefressen haben in der Zwischenzeit, die internen Reserven können ja unmöglich so lange gereicht haben. Hat das nächste Folgefutter gefehlt?

Antw.: Zuchtversuch Stiphodon annieae

Antwort #30
Shit...

Eine Vermutung, woran es gelegen hat? Die müssen ja was gefressen haben in der Zwischenzeit, die internen Reserven können ja unmöglich so lange gereicht haben. Hat das nächste Folgefutter gefehlt?
 Ich denke, die haben zu wenig Nauplien gehabt. Und ich ARSCH hatte Copepodeneier im Kühlschrank und habs vergessen! :motz:
Beim nächsten Mal spare ich die Rädertierchen und füttere gleich Cops-Nauplien UND einen Algenmix. Es kann nämlich auch sein, dass die gar kein Lebendfutter fressen.
LG Jutta

Bitte stellt keine Haltungsfragen per PN! Das Forum dient zur Information für ALLE User!

Antw.: Zuchtversuch Stiphodon annieae

Antwort #31
Copepodeneier?

Jutta, wo kriegt man denn die her ? Welche Art ist das, wie werden die erbrütet?