Das Grundelforum

Grundeln allgemein => Krankheiten => Thema gestartet von: So_Ni am 22. Dezember 2019, 22:16:26

Titel: krankes Männchen
Beitrag von: So_Ni am 22. Dezember 2019, 22:16:26
Hallo  :flenn:

Eines meiner Grundelmännchen ist nur noch ein Strich, der ist wirklich nur noch Gräte!

Er frisst auch nicht, Spuckt aus wenn er mal nen Wurm inhalliert. Hüpft aber noch ab und an an eine andere Stelle. Kann ich ihm irgendwie helfen oder sollte ich ihn erlösen. Jemand ne Idee was er haben könnte? Die anderen sehen fit aus.

Grüße Sophia
Titel: Antw.: krankes Männchen
Beitrag von: Ferrika am 27. Dezember 2019, 09:12:39
Moin Sophia,
sorry für die späte Antwort. Hast Du die Tiere mal entwurmt? Wenn er allerdings nicht frisst, kann es auch sein, dass er eine Beschädigung im Maul hat, weil die gekämpft haben. Dann hilft warten, ob es heilt und er wieder fressen kann.Entwurmen wäre trotzdem eine Option. Gegen Nematoden, entweder (ohne Garnelen) mit Nematol oder mit Panacur.
Titel: Antw.: krankes Männchen
Beitrag von: So_Ni am 07. Januar 2020, 22:36:50
Hallo Jutta,

ja er hat leider eine Verletzung im Maul.  Ich habe Erlenzapfen zugegeben, aber er frisst leider immer noch nicht, versucht es aber manchmal. Ich befürchte der wird nicht mehr und ich werde ihn erlösen...
Habe ihn heute heraus gefangen und schau mal ob er wenigstens etwas annimmt. Er sieht wirklich schlimm aus.....

Liebe Grüße Sophia