Zum Hauptinhalt springen

Beiträge anzeigen

This section allows you to view all Beiträge anzeigen made by this member. Note that you can only see Beiträge anzeigen made in areas you currently have access to.

Beiträge - Hello_Deco

2
Haltung, Pflege, Vergesellschaftung / Antw.: Rhinogobius Rubromaculatus 'rot'
Achsooooo  :floet: das erklärt natürlich die Größenunterschiede. Schön das du so sorgsam nachziehst *TOP*
Auf jedenfalls macht die Bande richtig Freude. Hab jetzt den Heimtrainer davor gestellt... so mach ich wenigstens was sinnvolles wenn ich die Kleinen beobachte.
Hat jemand Erfahrungen mit größeren Gruppen von Rhinogobius? Würde aus meinem neuen Becken 150x60x70cm gerne ein Bachbett/-lauf im Regenwald nachstellen und bin am überlegen ob ich Mogurnda Arten zu meinen Chilaterina setze oder lieber viele kleine Grundeln wie Rhinogobius oder Stiphodon. Mmmmhhh soviele Möglichkeiten. Wobei ich mir bei den Rhinogobius wohl was gegen die Jungtierflut überlegen müsste.

Schönen Start in die Woche
3
Haltung, Pflege, Vergesellschaftung / Antw.: Rhinogobius Rubromaculatus 'rot'
Langsam sieht man die ersten Punkte. 3 Tiere sind vorgewachsen und spielen Chef. Schon lustig was bei den kleinen los ist.
Der Tip von dir Jutta mit dem Füttern ist super. Habe eine rote Tasse mit der ich füttere. Die kleinen erkennen die Tasse sobald ich den Raum betrete und dann ist Action im Zwergenbecken.

Schöne sonnigen Sonntag euch allen
5
Haltung, Pflege, Vergesellschaftung / Rhinogobius Rubromaculatus 'rot'
Servus,

vor 2 Wochen habe ich 9 junge Rubromaculatus 'rot' von Jutta bekommen. Vielen Dank nochmal    :)
Die Zwerge haben sich gut in einem 54l Becken eingelebt. Vorher sind noch einige Rückenstrichgarnelen in verschieden Größen eingezogen. Mein Plan scheint aufzugehen... die Rubro's sind sehr an jungen Garnelen interessiert während die großen noch in Ruhe gelassen werden ( werde noch ein paar rausfanden und eine Futterzucht anfangen ).

Ich bin richtig begeistert von den kleinen Monstern. Ich hab noch nie so neugierige Fische in meinem Bestand gehabt. Sobald ich den Raum betrete ( stehen doch im Arbeitszimmer in einer Nische, da der Schreibtisch den ganzen Tag in praller Sonne steht ) ist helle Aufregung an der Frontscheibe. Da wird geschubst und gedrängelt um den besten Platz in vorderster Reihe zu ergattern. Ich bin wirklich gespannt wie das wird wenn die Truppe Erwachsen ist.

Ich füttere 3 mal täglich mit Artemia (lebend und gefroren), Tümpelfutter aus der Regentonne und Daphinien (lebend). Man kann den Rubro`s beim wachsen zusehen.
Wasser wird alle 2 Tage 50% gewechselt.


Wenn Interesse besteht halte ich euch auf dem laufenden wie sich die Kleinen entwickeln  :floet:

MFG Tobi

P.S. sobald sie etwas an Größe zugelegt haben kommt ein 110x30x30 cm Strömungsbecken. Passt genau auf die Kommode und bietet mir die Möglichkeit noch eine Blauaugen oder Regenbogenfischart zu integrieren.
 
6
Haltung, Pflege, Vergesellschaftung / Antw.: Mogurnda Cingulata und Chilatherina Alleni Wapoga
Mahlzeit 😏 vielen Dank für eure Antworten. Sehr interessant was ihr zu berichten habt.
Ich habe gestern beim umräumen/sauber machen meines Malawi Beckens einen ganzen Schwung ( geschätzt ) 20 Synodontis Petricola dwarf entdeckt und eingefangen... und fangen trifft es hier wirklich. Wuselig und schnell .... naja gut.
Aus Mangel an anderen Möglichkeiten ist der Trupp ins Chilatherina Becken eingezogen. Bis die kleinen abgabebereit sind hab ich erstmal Gesellschaft für die Alleni‘s. Zwar kontinental schwierig aber von den Ansprüchen beider Arten passt es.
Dann kann ich mich bis dahin in Ruhe umsehen woher ich Tiere bekomme und was für eine Art es wird.

Zufälligerweise hab ich mir gestern im Baumarkt noch ein 54l komplettset geholt. Passt super auf meinem Schreibtisch 😎 das schreit geradezu nach einer Gruppe Rhinogobius.
@jutta habe gesehen du hast gerade mehrere Arten zur Abgabe. Bin nächste Woche in deiner Ecke und melde mich heute Abend nochmal bei dir.

Mfg
7
Haltung, Pflege, Vergesellschaftung / Mogurnda Cingulata und Chilatherina Alleni Wapoga
Guten Morgen,

ich habe mich gestern etwas durchs Forum und verschiedene Seiten ( Von Jutta und Andre ) gelesen und bin ziemlich beeindruckt von den verschiedenen Mogurnda Arten. Gerade die Mogrunda Cingulata sehen klasse aus.
Habt ihr Erfahrungen in der Vergesellschaftung mit Regenbogenfischen? Meine Chilatherina haben jetzt ca. 8cm.
Becken wäre ein Juwel Trigon 350l mit 9 Chilatherina Alleni 'Wapoga' zur zeit schwimmen noch Xiphophorus Variatus 'La Laguna' mit im Becken. Diese würde ich aber vorsichtshalber vor den Grundeln rausnehmen.
Becken steht ungeheizt und hat zwischen 20-23 Grad. Ph 8 und Gh 15.
Könntet ihr mir ansonsten eine andere Art empfehlen.

Vielen Dank schonmal und einen schönen Tag
Mfg Tobi
8
Mitgliedervorstellung / Antw.: Ei Gude aus Frankfurt
Vielen Dank 😉 na das hört sich doch super an.
Sobald ich ein Paar Arten in die engere Wahl nehmen kann werde ich euch Löcher in den Bauch fragen.
Bis dahin einen schönen Abend

PS der erste Beitrag im neuen Forum ist ja schon ne Nummer 👍🏻
9
Mitgliedervorstellung / Ei Gude aus Frankfurt
Ei Gude,

ich bin Tobias aus Frankfurt am Main. Seit ungefähr 15 Jahren bin ich mittlerweile Aquarianer und mit den Jahren sind es doch mehr Becken geworden als Anfangs gedacht  :sorry:
Ein 540 L Malawibecken, 2 Mittelamerikabecken 450l und 350l stehen daheim sowie 3 Gesellschaftsaquarien je 240l in meinem Büro.
Seit 2 Monaten schwimmt eine wunderschöne Gruppe Chilatherina Alleni "Wapoga" in einem Artenbecken. Auf der Suche nach geeigneten Beifischen bin ich über die Grundeln gestolpert. Bisher eine unbekannte Fischgruppe die aber sehr interessant ist.
Ich werde noch einen gesonderten Thread aufmachen welche Art am geeignetsten ist. Ich freue mich auf einen interessanten Austausch.


MFG Tobi