Zum Hauptinhalt springen

Themen

This section allows you to view all Themen made by this member. Note that you can only see Themen made in areas you currently have access to.

Themen - pel

1
Technik / Platzer im Glas der Bodenscheibe.. was tun?
Hallo Zusammen,

zum Glück kam es bisher noch zu keiner Überschwemmung aber mein AQ hat einen Schaden! (Ich denke da bin ich mit der CO2 Flasche dran gestoßen und später hat sich dann der Platzer gebildet.)

Was kann ich tun um die Sache wieder gerade zu biegen?

Meine bisherigen Ideen:

1. Bodenplatte durch eine neue ersetzen.
2. Neue Bodenplatte über die alte kleben.
3. Kaputten Teil der Bodenplatte wegschneiden und die restlichen Scheiben dann passend zuschneiden und neu verkleben.
...
4. Sparen und ein neues AQ kaufen.





2
Haltung, Pflege, Vergesellschaftung / Besatz Ideen für Lido 120
Hallo Grundelianer,

kaum in Deutschland konnte ich bei den Kleinanzeigen mal wieder nicht die Finger still halten und habe mir ein Lido 120 mit Unterschrank für 50€ geangelt.  :schnappfisch:

Jetzt suche ich noch den passenden Besatz..
Schismatogobius ampluvinculus Schwarzweiße Zwergdrachengrundel ..wäre eine spannende Idee. Aber lasst einfach mal hören was ihr euch so vorstellen könnt. Ich tendiere auf jeden Fall zu Artenbecken und schwachem Besatz.
3
Allerlei / Umfrage: Wasserwechsel bei niedrigem Besatz
Hallo Zusammen,

ich frage mich gerade wann ich bei meinem neuen AQ mit dem doch eher schwachen Besatz (430L 1 Antennenwels, 4 großen und 20 kleinen Wüstengrundeln sowie einigen Garnelen und Schnecken) Wasser wechseln sollte und in welchen Mengen?

Ich tendiere zur 3 Wochen Regel.. bin aber natürlich für Anregungen offen.. darum ja die Umfrage! Ihr dürft gerne eigene Antworten hinzufügen!
4
Krankheiten / Wüstengrundel mit Bauchwassersucht
Hallo,

eine meiner Wüstengrundelmädels hat es übel erwischt. Sie hat eine massive Bauchwassersucht.  :flenn: Ich hatte sie schon in 5g/l Salz Quarantäne aber leider gab es keine Besserung. Jetzt ist sie zurück im Gemeinschaftsbecken. Sie frisst und klemmt auch keine Flossen aber der aufgeblähte Bauch sieht wirklich schauerlich aus. Glaubt ihr ich kann sie mit einer Nifurpirinol Behandlung noch retten? (Wobei ich nicht weiss ob sich dieses Medikament hier auftreiben lässt.) Sonst stellt sich mir noch die bittere Frage wann ich das Tier erlösen muss. Nelkenöl habe ich noch da.. immerhin.  :knirsch:
5
Haltung, Pflege, Vergesellschaftung / Vergesellschaftung: Pseudomugil gertrudae ARU ll + Chlamydogobius eremius
Hallo Grundelverrückte,

jetzt ist es doch soweit: Es steht ein Besuch in heimatlichen Gefilden an und ich bin am überelgen ob ich nicht meine Chlamydogobius eremius erfolgreich mit Pseudomugil gertrudae ARU ll vergesellschaften kann. (90L Becken Maße: 60x35x45) (Die Wahl fiel auf diese Art weil sie wohl von den Wasserwerten ähnliche "Ansprüche" wie die C. eremius hat und auch noch aus privater Nachzucht mit für Fischfanatikern geringer Gesamtabholstrecke von 200km zu haben sind.)

Ich rechne damit, dass dem Nachwuchs ordentlich nachgestellt wird..an den Laich werden die Grundeln wohl nicht gehen. Allerdings habe ich gelesen, dass Garnelen sich gerne über den Blauaugen Laich hermachen.

Ich bin gespannt auf eure Meinungen/Erfahrungen (da ja einige hier auch Blauaugig unterwegs sind),

Philip
6
Allerlei / Free Willy nur ein Film? - Free Wüstengrundel Realität!
Hallo Zusammen,

seit 3 Tagen befindet sich in meinem AQ ein 30x10x12cm Einhängekasten von Gerd in meinem Becken. Dort durfte dann auch direkt der Herr samt Röhre einziehen. Als ich dann heute morgen nach einer Nacht mit Stromausfällen zum AQ ging um nach dem Wohl meiner Fische zu sehen musste ich zu meinem allergrößten Erstaunen feststellen, dass nicht nur der werte Herr sondern auch seine bevorzugte Dame im Kasten saßen und dass sich nun auch auf der anderen Seite der Röhre ein schönes Gelege befindet!  :sorry:

UNGLAUBLICH! Mit genügend Laichdruck können Grundeln also zu außergewöhnlichen Leistungen im Stande sein.

Edit: Ich vermute, dass sie aufgeregt an der Seite mit dem feinmaschigen Netz auf und abgeschwommen ist, bis es sich so weit nach innen gedrückt hatte, dass es nicht mehr viel benötigt hat um drüber zu kommen.

Damit ihr euch den Kasten besser vorstellen könnt habe ich noch ein Bild von Gerds Homepage eingefügt:


Euch allen ein gutes Neues!
Philip
7
Krankheiten / Roter Augenrand - Schlafmangel ausgeschlossen - behandelbar?
Hallo,

mein Wüstengrundel Weibchen hat an einem Auge einen roten Rand. Ich weiss nicht woher, mache mir aber natürlich Gedanken, was ich für sie tun kann. WW gab es heute und etwas getrocknetes Buchenlaub. Zu beachten: Im Aquarium ist eine rote Pflanzenlampe von Hagen verbaut.

Edit: Sie zeigt weder Flossenklemmen noch ist sie letargisch. Gestern gabs bei Licht aus ne Ladung Artemia Krebse. (Licht aus, damit nicht alle gleich auf ein mal gefuttert werden.) Vielleicht hat sie sich dabei im Eifer irgendwo gestoßen?!



Viele Grüße,
Philip
8
Haltung, Pflege, Vergesellschaftung / Wie würdet ihr eure Grundeln auf einer 2 tägigen Autofahrt transportieren?
Hallo Grundelfreunde!  :sorry:

ich habe es ja immer mal wieder zwischen den Zeilen durchklingen lassen.. bei mir steht ein 1,8tkm Umzug an und ich will meine Wüstengrundeln mitnehmen. Wir werden 2 Tage Autofahren und ein mal in einem Hotel übernachten.

Worauf ist besonders zu achten?

Wie würdet ihr die Grundeln darauf vorbereiten? Spezieller Futterplan?

Wie würdet ihr sie verpacken?  Eher einen Eimer mit Batteriebetriebener Membran Pumpe oder eher in den kleinen Tüten wie man sie auch beim Händler kauft und dann in eine Styroporbox? Beim Aufenthalt im Hotel umtopfen?

Viele Grüße und danke für eure Hilfe schon mal im Vorraus,
Philip
9
Haltung, Pflege, Vergesellschaftung / Umfrage: Kurzzeitunterbringung meiner Wüstengrundeln in 300L.
Hallo,

ich habe den Besatz meines 300er Beckens bis auf den Antennenwels abgegeben. Da ich nach meinem Umzug am überlegen bin ob ich den Wüstengrundeln ein neues, größeres Becken bieten soll, würde ich gerne testen, wie sie sich in 300 Litern verhalten um zu sehen ob es wirklich einen großen Unterschied macht.

Außerdem: Gibt es im Netz Bilder von den Fundstellen der Wüstengrundeln und ihrem natürlichen Biotop?

Die allerbesten Grüße,
Philip
10
Haltung, Pflege, Vergesellschaftung / Antennenwels + Wüstengrundeln?
Hallo liebe Grundelinfizierten,

wie vielleicht der ein oder andere schon gelesen hat, werde ich bald (im Oktober) ins Ausland ziehen und dabei nur einen Teil meiner schuppigen Lieblinge mitnehmen. Mein 300er Amazonas Becken wird den Umzug nicht mitmachen. Vom Besatz her bin ich sicher, dass ich alle Fische vermittelt bekomme.. bis auf den Antennenwels.. Antennenwelse gibt es wie Sand am Meer und ich habe die Befürchtung, dass ich keinen artgerechten Platz mehr für meinen finde. Ich habe mir sogar ernsthaft überlegt, dass ich jemandem Geld dafür geben würde, wenn er mir verspricht den Antennenwels in ein mindestens 200L Becken ohne Überbesatz auf zu nehmen! Falls dieser Plan nicht klappen sollte könnte es dazu kommen, dass ich den Antennenwels für eine gewisse Zeit (bis das nächste Südamerika Becken steht) mit den Wüstengrundeln vergesellschaften müsste. Hat da jmd. schon Erfahrungen mit gemacht? Die Antennenwelsdame ist gegenüber ihr ähnlichen Fischen agressiv (Bratpfannenwelse.. Störwelse ignoriert sie aber zB schon wieder).

Viele Grüße,
Philip
11
Mitgliedervorstellung / Hallo aus Reutlingen!
Hallo,

schön habt ihr es hier..  :raubfisch: da musste ich gleich anbeissen! Ich bin seit 2,5 Jahre Aquarianer da ich meiner damals schwangeren Frau den Geburtstagswunsch: Ein Aquarium fürs damals noch ungeborene Töchterlein nicht ausschlagen konnte. Mittlerweile sind aus 60L, erst 180L und seit einem halben Jahr 300L geworden.



Im 300er befindet sich folgender Besatz:
Schwertträger 1/2 + Nachwuchs
Rote Neons etwas unter 20
Marmorierte Panzerwelse 15
Apfelschnecken 3
Brauner Antennenwels 1
Zweifarbige Bratpfannenwelse 2
Störwelse 2
Turmdeckelschnecken
Blasenschnecken



Im 60er das uns geblieben ist befinden sich momentan Garnelen und TDS. Daraus würde ich gerne ein Grundeln Artenbecken machen. Vielleicht mit Chlamydogobius eremius? Beim Thema Grundeln bin ich Neuling und würde mich darum auch gerne beraten lassen! (Ausserdem hoffe ich natürlich einen privaten Züchter zu finden um nicht eine der großen Ketten unterstützen zu müssen!)

Viele Grüße,
Philip