Zum Hauptinhalt springen

Beiträge

This section allows you to view all Beiträge made by this member. Note that you can only see Beiträge made in areas you currently have access to.

Beiträge - Chris

1
Allgemeine Literatur / Re: Grundel-Fibel
Heut nach der Arbeit war sie im Briefkasten *freu*  :blendax: - der erste Eindruck ist schon mal vielversprechend ... auch einige bekannte Fotos gesichtet  :) . Werd vor dem Schlafen mal ausgiebig schmökern

Gruß Chris
2
Haltung, Pflege, Vergesellschaftung / Re: Grundeln-woher?

... Chris wird sicher heut abend noch reinschauen, der meldet sich schon ...


:blendax: *g* ... woher du weißt ?

Hi Mathias - willkommen hier im Forum (bring dich in Sicherheit so lang du noch kannst ;-) )  :)

Zur Not könnte ich noch 6 ausgewachsene rote R.rumbromaculatus rausfangen - Nachwuchs hab ich im Moment keinen (Dank "aktiver Geburtenkontrolle") .

Da ich davon ausgeh , daß bei Rüdiger sowieso die Becken aus allen Nähten platzen , kann er dir vielleicht besser weiter helfen - so von Ex-Schwabe zu Badenser .

Ansonsten sag noch mal Bescheid

Gruß Chris
3
Mitgliedervorstellung / Re: Bin neu bei Euch
Hi Ulli - ich war eben in Heidelberg ...  also sie haben definitiv noch 5 Stück !   :blendax: . Ich hab´s mir ja fast gedacht , bei den Kapazitäten , die da noch arbeiten . Ob du mit denen Suaheli sprichst oder lateinische Fischnamen benutzt , kommt auf´s gleiche raus  :vorn:  (Aber Besserung ist in Sicht : Der ehemalige Abteilungsleiter für Aquaristik ist wieder zurück gekommen - kann nur aufwärts gehen ) . Zu den Geschlechtern kann ich nichts sagen -  aus der Deckung aufgescheucht , zeigten alle nur Schreckfärbung . Allerdings war ein Tier deutlich stärker als die anderen ...
Falls du dort mal vorbei kommst - erster Block (neben dem Lebendfutter) - ganz unten links  :)

Gruß Chris
4
Mitgliedervorstellung / Re: Bin neu bei Euch
Hallo Ulli - vor rund 2 Wochen gab´s im Kölle-Zoo HD noch ein paar Tiere . Evtl. könnt ich morgen noch mal rein springen und genauer nachschauen  (Weiterstadt wäre auch noch eine Möglichkeit) .

Gruß Chris
5
Mitgliedervorstellung / Re: Bin neu bei Euch
Hallo Ulli - willkommen hier . Da bin ich mal ne Weile nicht aktiv und schon kommt noch ein Odenwälder hereingeschneit . Darf ich fragen wo du herkommst , bzw. wo deine Praxis ist ? - ich selbst komm aus dem Kreis ERB . Und da natürlich auch gleich die Frage nach Händlern  - denn viele (gute) gibt´s hier bei uns in der Ecke ja nu wirklich nicht .

Hier hat Jutta ein Filmchen , wegen der Bilder ... Größe ist glaube auf 600 kb beschränkt ...

Gruß Chris
6
Mitgliedervorstellung / Re: Noch ein Infizierter
Hi Alex ... kenn die Gegend um Gießen nicht wirklich gut , obwohl ich eigentlich aus dem Westerwald komme , was ja gar nicht so weit weg ist ...
Die 2 Punkte bei den R. ponkuensis sind das sicherste Erkennungsmerkmal - aber eben auch nicht immer sichtbar . Mußt du mal im Auge behalten , gerade bei meinen Weibchen sind sie eigentlich selten zusehen und wenn , dann eher unscheinbar . Eine Zeitlang war ein ganzer Schwung von den Tieren überall in den Geschäften - aber dann natürlich als Weißwangen angeboten .

Gruß Chris
7
Kleinkrebse & Garnelen / Re: Artemiazucht scheitert...
Hi Christopher - Nahrungsprobleme kann man denk ich ausschließen , wenn du sie so schnell nach dem Schlupf umsetzt und fütterst .
Kann ein zu großer Unterschied zwischen "Schlupfwasser" und dem ihm Becken schuld sein ? Abgestandenes Wasser ist wohl gut & wichtig , aber evtl. Temperatur oder Salzgehalt ?
Nebenbei hab ich die Erfahrung gemacht , daß sich die Artemia-Haltung (-zucht) , so in der Größenordnung (18l) , nicht wirklich Sinn macht . Um Futter zu "ernten" müssen da wohl schon andere Maßstäbe (Freilandkübel o.ä.) eingebracht werden .

Gruß Chris
8
Mitgliedervorstellung / Re: Noch ein Infizierter
Willkommen Alex - neue Hessen braucht das Forum ! Hört sich doch gut an , wenn wir ein kleines Gegengewicht zu den ganzen Nordlichtern hier bilden können  :D  Wo kommt ihr denn her ? Komme selbst aus dem Odenwald ...

Noch ein klein bissl Klugsch...rei : Dein Rhino aus dem Fotoabteil  sieht ziemlich verdächtig nach Rhinogobius ponkouensis aus ... Schau auch mal : hier und hier

Sonst tolle Fotos von deinen feuchten Mitbewohnern !   :supi:

Gruß Chris
9
Allerlei / Hey Jutta - wenn du denkst ...
... wenn du denkst , du kommst hier drumherum hast du dich getäuscht !!!  :groel:  :)

Alles Liebe & Gute zum Geburtstag - Laß es dir gut gehen



:laola:   :birthday:      :birthday:   :laola:


Gruß Chris
10
keine Grundeln / Re: Ich geh fremd....
Bin mal gespannt wie das bei dir ausgeht ... Ich hab ja auch super weiches Wasser (aber auch viel rumgespielt mit Härte / pH / Temperatur - geht ja bei den kleinen Becken gut) und kam bei meinen Nachzuchten immer auf rund 90% Jungs . Und beim Stöbern im Netz haben viele das gleiche Problem . Dann find ich bei starkem Männerüberschuß wird´s dann eben auch in den kleinen Becken kritisch . Die unterlegenen Jungs werden wirklich in die letzte Ecke gedrückt und kümmern vor sich hin ...

Gruß Chris
11
keine Grundeln / Re: Ich geh fremd....
Jaja ... verkleinern und so  :groel:  Von den hübschen Minibarschen kann ich aber auch nie die Finger lassen  :supi: - die machen einfach richtig Spaß (und für so ein Geschlechterverhältnis muß man fast schon morden !)
Auch tolle Killis !

Gruß Chris
12
Wirbellose / Re: Haltung Amano-Garnelen
Hab ich mir schon gedacht & befürchtet ... nööö  :P dann kommen sie ins große Gesellschaftsbecken (bis das neu gemacht wird) - da können sie machen was sie wollen !

Dank euch  :-*

Gruß Chris
13
Wirbellose / Haltung Amano-Garnelen
Hallo zusammen -

hab mal ne blöde Fragen ... ich hab noch nie Amano-Garnelen gehalten und jetzt überraschend nen Trupp (schon etwas größere) bekommen . Jetzt bin ich am überlegen , in welchem Becken ich sie am besten unterbringe ...
Gehen die Armanos u.U. an Grundelgelege oder verteidigen die Jungs die Gelege ausreichend (denke in erster Linie an Rhinogobius) ?

Gruß Chris
14
Allerlei / Re: Danke Jutta!
Jepp - fettes Dankeschön , daß du von deiner Zeit hier auch noch was für uns (und die Tiere) opferst  :blume:



Gruß Chris
17
Wirbellose / Re: Wie bekommt man grünes Brackwasser für Amano-Zuchtversuch?
Hi Jan , ich war ein paar Tage hier nicht drin  :aehm: , deswegen jetzt erst . Mein Angebot steht noch  - klar . Wie gesagt ~ 32 g/l Salz - evtl. Brachionus & Artemia Nauplien vorhanden (und irgendwelche "Hinterlassenschaften" von Mysis und/oder Gammarus ) ... Wenn du willst , laß mir deine Adresse per PM zukommen , kann am Montag rausgehen ...


... Selco S. parkle macht Salzwasser blitzschnell grün :-) Wenn man täglich ganz wenig davon in das Salzwasser gibt, bildet sich mit einer Affengeschwindigkeit eine grüne Suppe. Stellt man die Zugabe ein, wird es wieder klar....


Mag sein , daß Selco S. parkle mit der Auslöser war , aber daß es nach dem Absetzen wieder aufklart , kann ich nicht bestätigen ... Ich hab jetzt mit Sicherheit einige Wochen nicht mehr damit gefüttert , aber die Suppe bleibt dick grün - da ändert sich nix mehr . War auch vorher bei nem anderen Becken so ...

Gruß Chris
18
Wirbellose / Re: Wie bekommt man grünes Brackwasser für Amano-Zuchtversuch?
Hi Jan


... Leider ist das Wasser nach knapp vier Wochen immer noch glasklar...


...so unterschiedlich kann´s laufen - ich hab die grüne Suppe und bräucht sie gar nicht !

[attach=1]

Bei mir in 12l Becken auf der Fensterbank - aufgesalzen auf ~ 32g/l . Einmal ein Becken in das ich "übrig-gebliebene" Artemia-Nauplien reinwerf und ein vor 5 Wochen angesetztes , in dem ich mich mal an Mysis & Gammarus versuchen wollte . Bei beiden keine Technik und aber auch keine zusätzlichen Dünger (hab auch extrem nährstoffarmes Leitungswasser) . Wasserwechsel direkt nicht - nur verdunstetes wird aufgefüllt - Wassertemperatur = Zimmertemperatur (18°- 26° C) . Kann später mal schauen , ob ich noch nicht-abgelaufene-Wassertests hab , um die Werte mal zu vergleichen

Gefüttert wird in beiden abwechselnd mit Chlorella- oder Spirulina-Pulver . Regelmäßig auch mal INVE S. parkle . Auf die Schnelle auch mal mit Liquizell oder Mikrozell von Hobby ... Es kann bei mir eigentlich nur vom Futter kommen .

Bei dem neuen hat´s keine 3 Wochen gedauert bis es deutlich grün wurde (und blieb) . Hier ist es schon so dicht , daß ich die Tiere gar nicht mehr seh (nur wenn sie direkt an der Frontscheibe lang wuseln - Superpraktisch natürlich , wenn man die Viecher eigentlich erstmal ein bissl beobachten wollte  :argh:  ).

Ich hab keine Ahnung , ob es was bringen würde , dein Becken mit meiner Suppe "anzuimpfen" - kann vielleicht jemand anderes was zu sagen ? Kann dir gerne was abgeben ...  :blendax:

Gruß Chris
19
Artbestimmung / Re: Stiphodon,welche Art?
Hi Anne - Erst mit 5 Beiträgen hast du überall Zugriff auf alle Boards (die müßtest du mit deinem letzten jetzt haben  :) )

Wo hast du deine Grundel her ? - sieht meinen Stiphodon sp ähnlich ...

Gruß Chris
20
Allerlei / Re: Ich freu mich
Kann man eindeutig rauslesen , daß du richtig glücklich bist und das Hobby richtig rund läuft  :D ... so muß das sein !  :supi:

Weiter so - Chris
21
Rezension / Feedback / DATZ Juni 2012
Hallo zusammen -

die neue DATZ / Juni 2012 ist da - sehenswert schon das Cover mit einem "paulenden" R. leavelli von Elke

Die Ausgabe kommt mit dem Themenschwerpunkt Freaky Fish - Von Halbschnäblern , Grundeln, Süßwasserstichlingen ... daher.

Richtig interessant für uns :

Rhinogobius Leavelli - Ein Fisch mit ungeahnten Nebenwirkungen von Elke Weiand

  • kurze Vorstellung und Erfahrungsbericht



Abenteuer pelagische Grundellarven - von Jutta Bauer

  • beschäftigt sich , wie der Titel vermuten läßt , mit der Problematik der Nahrungs-Versorung von Winzigstlarven - u.a. klasse Zucht- & Anreicherungsanleitung von Rädertierchen


Klasse gemacht ihr zwei   :supi:

Auch absolut lesenswert :

  • Halbschnäbler - nicht unbedingt einfach , aber lohnenswert von M.Kloster


  • Syngnathidae - Streifzug durch die Welt der Süßwassernadeln von Marion Zöller


  • Indostomus Crocodilus - Kleine Krokodile - Thailändische Zwergstichlinge von Florian Lahrmann



Ales in allem eine Ausgabe , die sich mal wieder richtig lohnt !

Gruß Chris

22
Haltung, Pflege, Vergesellschaftung / Re: T. ocellicauda und Red Fire Garnelen zusammen halten
Hi Andrea -
Ich hab die Kombi in nem großen Gesellschaftsbecken (300l) ...
Wenn die Pastellgrundeln sie erwischen , war´s das für die Garnelen . Allerdings sind sie nicht gerade flinke Jäger und ich hab jetzt auch noch nie beobachten können , daß sie gezielt "Jagd" auf sie machen . Sie sind ja eher ruhige Gesellen und nicht gerade hyper-aktiv.Ich weiß jetzt allerdings nicht , wie es aussehen würde , wenn sie richtig ausgehungert wären .
Typische Antwort : Ist das Becken groß genug , stark bepflanzt (Moospolster , Süßwassertang z.B.) und mit zahlreichen Versteckmöglichkeiten ausgestattet , sollte es gut gehen . Die eine oder andere Garnele wird immer mal als Snack enden (besonders jüngere unerfahrene) - aber ausrotten werden sie sie nicht ...

Gruß Chris
23
Winzigstfutter / Anreicherung von Pantoffeltierchen (Paramecium)

Anreicherung von Pantoffeltierchen (Paramecium)

Hallo zusammen - ich bin ein bißchen am experimentieren . Ich denke , es spricht doch nichts gegen eine Anreicherung mit Selco Parkle & Selco Presso bei den Pantoffeltierchen ? Der Ansatz selbst läuft sehr gut (explosionsartig) , rein mit Kondensmilch als Futter ...
Ich bin jetzt ein bißchen mit dem Mikroskop am spielen ... müßte man nicht eine Rotfärbung erkennen können , wenn sie von dem Presso aufnehmen ? Oder sind die Mengen dafür zu gering ?
Ich meine ähnlich wie hier :  Pantoffeltierchen  - oder werden bei solchen Aufnahmen spezielle Filter verwendet ?

Hintergrund ist in erster Linie , daß ich mir bei der Anreicherung nie so ganz sicher bin , wieviel von dem Selco ich überhaupt nehmen darf/sollte ...

[attach=1] [attach=2] [attach=3]


Gruß Chris
24
Artbestimmung / Re: Rhinogobius duospilus?
Hallo Yawa -  Bin nicht der Experte , aber bei den Jungs auf Bildern 1 , 2 & 5 erkennt man ganz gut die Doppelpunkte am Ansatz der Brustflossen , die typisch für Rhinogobius ponkuensis sind ...

Auch hier : R. ponkouensis und hier

Bei den Weibchen kann ich es nicht erkennen .
Den Profis hier kann es auch weiter helfen , wenn du mit angibst , wo du die Tiere her hast ...

Grüße Chris