Zum Hauptinhalt springen
Thema: Bodengrundhöhe für Grundeln ? (1546-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

Bodengrundhöhe für Grundeln ?

Hallo!
Habe versucht hier im Forum was über die Höhe des Bodengrundes zu finden, den Ihr verwendet, aber das ist schwierig. Hab jetzt woanders gelesen, daß eine Höhe von 4 - 5 cm ok wäre. Stimmt das? Oder wie hoch ist der Bodengrund in Euren Becken? Das Becken soll für R. rubromaculatus sein.
Gruß aus Norwegen
Nordstern-Jutta

Re: Bodengrundhöhe für Grundeln ?

Antwort #1
Hallo Jutta,

der Bodengrund sollte so hoch sein, daß die Grundel sich unter eunen Stein einbuddeln kann, ohne mit dem Stein auf der Bodenplatte zu landen. Ich bin da immer lieber etwas großzügiger. Drei Finger breit hat sich bei mir als ideal herausgestellt. Dann kann man auch ein paar große Kiesel unter die Bodenplatten legen, ohne, daß die hoch stehen. Diese Kiesel sind sehr wichtig, weil die Herrschaften sonst dazu neigen, sich mit so einem Stein zu erschlagen.
LG Jutta

Bitte stellt keine Haltungsfragen per PN! Das Forum dient zur Information für ALLE User!