AutorThema: HMF reinigen  (Gelesen 966 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline gunnar

  • S-Mitglied
  • *
  • Ehrenmonk
    • 92637 Weiden
HMF reinigen
« am: 21. März 2017, 13:57:10 »
Sagt mal... auf die Gefahr hin, dass ich mich jetzt gerade als Trottel zu erkennen gebe (und nun sagt bitte nicht, dass ich das ohnehin schon früher gemacht habe!):

Wie oft reinigt Ihr Eure HMF?

Ich habe letztes Jahr die Becken in meinem Aquarienkeller entweder mit bereits vorhandenen (luftbetriebenen und selbstgeklebten) Mehrkammer-Bio-Filtern oder (neu eingeklebten) HMF ausgestattet. Die doch recht großen und mit Sinterglas und Schaumstoff bestückten Biofilter laufen bei mir z.T. mehrere Jahre ohne Reinigung (abgesehen vom gelegentlichen Ausdrücken der obersten, also ersten Schwammlage). Gereinigt werden diese Filterbecken in der Regel erst bei deutlicher Schlammbildung, die aber bei angemessenem Besatz und Fütterung wirklich nahezu nie vorkommt.

Wie oft reinigt Ihr Eure HMF? Nach rund einem Jahr kann ich analog zu den Biofiltern bisher bei den HMF keine Verstopfung oder größere Verschmutzung der je nach Beckengröße 3 bis 10 cm dicken Filtermatten erkennen. Haben die bei Euch erfahrungsgemäß ähnlich lange Standzeiten, oder reinigt Ihr die routinemäßig alle paar Wochen trotzdem?

Wasserwechsel ist bei mir alle 7 bis 10 Tage ohnehin obligatorisch, zwischen 25 und 50 Prozent, außerdem wuchern aus allen Aquarien Efeututen raus.

Offline kellerkind49

  • S-Mitglied
  • *
  • hat weder Schlammis noch Nadeln
    • 31693 Hespe
Re: HMF reinigen
« Antwort #1 am: 21. März 2017, 14:10:53 »
moin

ich reinige die Matten wenn erkennbar der Durchfluss nachlässt, man sieht das sehr deutlich wenn sich Matten nach innen biegen :groel:,
Gruss aus Schaumburg

Offline Ferrika

  • Administrator
  • *
    • Ferraqua
    • 38226 Salzgitter
Re: HMF reinigen
« Antwort #2 am: 22. März 2017, 08:30:53 »
Meine haben eine ungefähre Standzeit von 3 Jahren. Dann wird, je nach Verschmutzungstiefe und Feinheitsgrad der Matte entweder ausgewaschen oder eine neue Matte eingesetzt. Die Luftheber brauchen deutlich häufiger eine Reinigung :-)
LG Jutta

Bitte stellt keine Haltungsfragen per PN! Das Forum dient zur Information für ALLE User!

Offline kellerkind49

  • S-Mitglied
  • *
  • hat weder Schlammis noch Nadeln
    • 31693 Hespe
Re: HMF reinigen
« Antwort #3 am: 22. März 2017, 11:30:07 »
moin

@ Jutta , deine HMF Standzeiten gelten nicht für die Allgemeinheit. Wie allgemein bekannt ist machst du regelmässige Befruchtungstänze vor deinen Becken :supi:, die dadurch hervorgerufenen Schwingungen greifen auch auf die HMF Matten zu, und durch die Vibrationen wird schon mal ein Grossteil der eingelagerten Partikel rausgeschwemmt, ergo längere Standzeiten  :groel:
Gruss aus Schaumburg

Offline gunnar

  • S-Mitglied
  • *
  • Ehrenmonk
    • 92637 Weiden
Re: HMF reinigen
« Antwort #4 am: 22. März 2017, 13:12:39 »
@ Wolle:  :patsch: :patsch: :patsch:

@ Jutta: Passt nicht ganz zum Thema, aber ich habe vor dem Umbau meines Kellers diverse Vergleiche handelsüblicher Luftheber und auch Verteilerhähne gemacht. Ergebnis: Zum Teil haben die Konstruktionen gepfiffen wie eine Dampflok, soviel Luft ist da unkontrolliert an undichten Stellen entwichen! Super Erfahrungen habe ich inzwischen mit folgenden Bezugsquellen gemacht:

Luftheber: http://www.luftheber-shop.de/
Absperr- und Verteilerhähne: https://www.koigarten-mueller.de/

Nach einem Jahr kann ich aber Deine Meinung bestätigen: Die Luftheber (obwohl wirklich sehr gute Qualität und durchdachte Konstruktion) benötigen öfter eine Reinigung als die Matten!

Offline kellerkind49

  • S-Mitglied
  • *
  • hat weder Schlammis noch Nadeln
    • 31693 Hespe
Re: HMF reinigen
« Antwort #5 am: 22. März 2017, 13:24:15 »
hei Gunnar

ich benutze die gleichen Luftheber, seitdem ist es deutlicher leiser im Keller, das sonstige Geblubber ist weg , Absperr/Verteilerhähne benutze ich  nicht mehr
Gruss aus Schaumburg

Offline Ferrika

  • Administrator
  • *
    • Ferraqua
    • 38226 Salzgitter
Re: HMF reinigen
« Antwort #6 am: 23. März 2017, 07:59:38 »
Moin,

Wolle!  :patsch: :patsch:

Gunnar, ich benutze diese Luftheberantriebe: https://www.amazon.de/Aqua-Mac-Antriebsteil-f%C3%BCr-Luftheber-16mm/dp/B00KW303IE

Sehr leise und auch bei starker Verkalkung gut zu reinigen. Frank Schenk hat mal zu mir gesagt, er nimmt die aus dem Sortiment, weil er davon immer nur einmal welche verkaufen kann. Die verschleissen ja nicht :-)
LG Jutta

Bitte stellt keine Haltungsfragen per PN! Das Forum dient zur Information für ALLE User!

Offline kellerkind49

  • S-Mitglied
  • *
  • hat weder Schlammis noch Nadeln
    • 31693 Hespe
Re: HMF reinigen
« Antwort #7 am: 23. März 2017, 09:31:50 »
moin

bei dem Link steht
Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.

und wenn ihr weiter so auf mich einprügelt hau ich irgendwann zurück
Gruss aus Schaumburg

Offline Ferrika

  • Administrator
  • *
    • Ferraqua
    • 38226 Salzgitter
Re: HMF reinigen
« Antwort #8 am: 23. März 2017, 19:55:44 »
Die gibbet auch noch bei Garnelen Tom. Der hat welche da.

Und Du bettelst ja immer um Schläge!  :P
LG Jutta

Bitte stellt keine Haltungsfragen per PN! Das Forum dient zur Information für ALLE User!

Offline Diegoz

  • Neumitglied
  • *
Re: HMF reinigen
« Antwort #9 am: 05. November 2017, 23:11:59 »
moin

bei dem Link steht
Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.


Dem ist immer noch so, ich glaube man kann es vergessen das es je wieder zum Verkauf angeboten wird.

Offline Ferrika

  • Administrator
  • *
    • Ferraqua
    • 38226 Salzgitter
Re: HMF reinigen
« Antwort #10 am: 09. November 2017, 11:00:16 »
LG Jutta

Bitte stellt keine Haltungsfragen per PN! Das Forum dient zur Information für ALLE User!