AutorThema: Suche Starthilfe :)  (Gelesen 550 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Scully

  • Neumitglied
Suche Starthilfe :)
« am: 04. August 2017, 16:13:06 »
Hallo,

Bin neu hier und hab auch direkt ein Haufen Fragen, da es etwas zuviele sind versuche ich mich mal erstmal auf das Wichtigste zu beschränken:)
Zunächst wollte ich fragen ob mein Wasser überhaupt geeignet ist um Grundeln zu halten, möchte im Grunde ein Süsswasserbecken, könnte mich aber auch damit anfreunden etwas aufzusalzen, wenn es nötig ist.
Da das Becken (200l)  erst seit Kurzem steht, hier mal meine Wasserwerte wie sie aus der Leitung kommen,
PH-Wert 7,5-7,6 (er schwankt hier hin und wieder)
Gesamthärte:12,3 dh
Leitfähigkeit: 500
KH: 8,5
Falls noch mehr Parameter gebraucht werden, hier der Link zu unseren Wasserversorger:
https://www.gelsenwasser.de/index.php?id=3108&oid=49129&no_cache=1

Sofern da überhaupt ohne grösserem Aufwand (Osmoseanlage und co) Grundeln gehen, welche Arten eignen sich für Einsteiger mit oben genannten Wasserwerten?  Will jetzt nicht unbedingt mir der schwierigsten art beginnen :)
 Und kann mir jemand Lesestoff empfehlen über die Grundeln die in Frage kommen?

Und mich würde interessieren wie eine Grundel sich ein Becken so vorstellt? Gibt es da was was sie unbedingt brauchen und etwas was man besser vermeiden sollte, hätte zb gerne Lavasteine darin, die sind allerdings recht rauh, können die sich an sowas verletzen?

Falls hier was fehlt oder Fragen sind bitte fragen :) Allen einen schönen Start ins Wochenende :)
Grüsse :)
 

Offline Ferrika

  • Administrator
  • *
    • Ferraqua
    • 38226 Salzgitter
Re: Suche Starthilfe :)
« Antwort #1 am: 06. August 2017, 20:34:15 »
Also gleich vorweg: vernünftige Literatur zu Grundeln gibt es bis heute nicht. In Deinen Vorstellungsfred habe ich Dir die beiden Seiten verlinkt, auf denen Du realistische Angaben zur Grundelhaltung bekommst. Dort kannst Du Dich auch mal über die Arten und ihre Wünsche schlau machen.

Lavastein ist für Grundeln sehr ungeeignet, das es zu rauh ist und die Bodenbewohner sich daran verletzen können.

Deine Wasserwerte sind soweit ok. Ich würde mal versuchen, herauszufinden, ob da Polyphosphate drin sind. Da stehen Grundeln nicht so drauf.
LG Jutta

Bitte stellt keine Haltungsfragen per PN! Das Forum dient zur Information für ALLE User!

Offline Scully

  • Neumitglied
Re: Suche Starthilfe :)
« Antwort #2 am: 07. August 2017, 18:28:27 »
Hallo Ferrika, danke für deine Antwort :) habe grad erstmal gelesen was Polyphosphate sind, echt mies:\ lohnt es sich da im Servicecenter nachzufragen? Direkt Wasserteste hab ich nicht gefunden, nur den Tipp das es nach den aufkochen mit ein Phosphattest messbar ist?
Hab schonmal angefangen die Seiten zu durchstöbern, da hab ich erstmal zu tun 😊
soviele wunderhübsche Grundeln 😊 die lavasteine lass ich dann lieber weg, mal schauen was meine Kandidaten bevorzugen :) Grüße :)

Offline Ferrika

  • Administrator
  • *
    • Ferraqua
    • 38226 Salzgitter
Re: Suche Starthilfe :)
« Antwort #3 am: 08. August 2017, 00:12:21 »
Die meisten Wasserversorger geben nicht zu, dass sie das Zeug da rein kippen.
LG Jutta

Bitte stellt keine Haltungsfragen per PN! Das Forum dient zur Information für ALLE User!

Offline Scully

  • Neumitglied
Re: Suche Starthilfe :)
« Antwort #4 am: 09. August 2017, 16:58:36 »
Hallo Ferrika,
ich habe eine erfrischend ehrliche Antwort von unseren Wasserversorger bekommen, da ist definitiv Polyphosphat drin, soll aber unter den Grenzwert liegen. Ist mir etwas zu heikel dann, ich mag die Grundeln ja und will nicht das sie bei mir dann leiden :( hab schon,gelesen das es wohl mit ein Vollentsalzer rausgeht, habe aber echt tierischen Respekt vor der Aufbereitung des Harzes :( total schade, aber wenigstens kann ich mir nun erklären woher die Algen immer kommen, in mein Garnelenbecken hab ich eine komplette Scheibe nach den Wasserwechsel immer voller Algen, trotz voller Bepflanzung, Co2 Anlage und gezielter Düngung :\

Vielen lieben Dank nochmal für deine Mühe :)